Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Lachsfilet auf Mairübenpürre - Rezept

zurück Köstliches Lachsfilet auf Mairübenpürre und gebratenen Pilzen.
Zutaten für: 4 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 4 Lachsfilets
  • 3 EL Rapsöl
  • 800 g Mairübchen
  • 100 ml Vollmilch
  • 150 g Champignons
  • 2 Bleichselleries
  • Weizenmehl
  • 4 Zweige Petersilie, glatt
  • 150 g Speck, durchwachsen, geräuchert
  • Salz, Pfeffer

1. Mairübchen schälen und in grobe Stücke schneiden, mit 200 ml Wasser im geschlossenen Topf etwa zehn Minuten dünsten.

2. In der Zwischenzeit die Pilze putzen und vierteln. Den Speck in Stifte schneiden und in einer Pfanne anbraten. Die Selleriestangen putzen und zusammen mit den Pilze im Speckfett anbraten.

3. Die Rübchen mit der Milch etwas Salz und schwarzen Pfeffer grob pürieren und warm stellen.

4. Die Lachsfilets waschen, mit Haushaltspapier trocken tupfen und die Haut mit Mehl dünn bestäuben. Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und den Lachs darin zuerst auf der Hautseite 4-5 Minuten braten. Wenden und 3-4 Minuten fertig garen. Dabei salzen und pfeffern.

5. Das Püree auf Tellern anrichten, die Lachsfilets jeweils darauf legen und mit den geschnorrten Gemüse abschließen. Vor dem Servieren mit einigen Zweigen Petersilie garnieren.


EDEKA zuhause Geschmiedete Aluminium Pfanne 28 cm:

  • Geschmiedete Qualität mit besonders hohem Aluminiumanteil
  • Kalt geschmiedet, dadurch können beim Erhitzen keine Blasen in der Beschichtung entstehen
  • Besonders langlebig und widerstandsfähig
  • Schwere Profiqualität: Boden-/Wandstärke 5,5/3,5 mm
  • 3-fach Antihaftversiegelung mit Keramikpartikeln verstärkt für fettarmes Braten
  • Für alle Herdarten geeignet - auch Induktion!
  • Ergonomisch geformter, hitzebeständiger Griff bis 180 °C mit verchromtem Inlay

Frisches Lachsfilet entgräten:

Waschen Sie zunächst den Fisch unter fließendem Wasser gründlich und tupfen Sie ihn dann mit einem Küchenkrepp ab. Prüfen Sie mit dem Finger, ob sich in der Mitte des Filets noch Gräten im Fisch befinden. Die Gräten können Sie am besten entfernen, wenn Sie das Mittelstück des Filets über einen Schüsselrand legen und dann mit einer Pinzette entfernen.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 50 Min
Fertig in: 50 Min
Je Portion : 3014 kJ, 720 kcal, 9 g Kohlenhydrate, 43 g Eiweiß, 57 g Fett, 115 mg Cholesterin, 6 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Fisch & Meeresfrüchte/ Frühling/ deutsch/ mittlerer Preis/ Party & Büfett/ Knochen- und Zahngesund

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste