Wir lieben Lebensmittel

Lachsfilet auf Gurkengemüse

Gebratenes Lachsfilet mit Senf-Dillsauce und Kartoffelpüree mit Frühlingszwiebeln.

  • Zubereitungszeit: 60 Min
  • Fertig in: 60 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für das Gurkengemüse:

  • 400 g Salatgurke
  • 150 g Zwiebeln
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 100 ml Weißwein, trocken
  • 200 ml Gemüsefond
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Senfsauce:

  • 30 g Butter
  • 20 g Weizenmehl
  • 250 ml Milch
  • 1 EL Senf, mittelscharf
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Dill

Für das Kartoffelpüree:

  • 600 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • Salz
  • 200 ml Milch
  • 80 g Frühlingszwiebeln
  • 20 g Butter
  • Pfeffer

Für den Lachs:

  • 500 g Lachsfilets
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Pflanzenöl

Zubereitung

Gurkengemüse und Senfsauce:

1. Salatgurke gründlich waschen, abtropfen lassen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln.

2. Öl in einem Topf erhitzen, Gurken- und Zwiebelwürfel darin anschwitzen, mit Weißwein ablöschen, um die Hälfte einkochen lassen. Gemüsefond angießen und 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Für die Senfsauce die Butter in einem Topf zerlassen. Das Mehl langsam einstreuen und rühren, bis es sich gleichmäßig mit der Butter verbindet, es soll dabei nicht bräunen. Die Milch unter ständigem Rühren einlaufen lassen und bei geringer Hitze 5 Minuten köcheln lassen. Das gute Durchkochen ist wichtig, es nimmt den Mehlgeschmack. Herd ausschalten, den Senf unterrühren und mit dem Zitronensaft, Salz, Pfeffer und dem Zucker abschmecken. Zum Schluss das Eigelb mit 1-2 EL der Sauce verrühren und in die Sauce einrühren, sie darf dann aber nicht mehr kochen. Gehackten Dill einrühren und warm stellen.

Kartoffelpüree und Lachs:

1. Für das Püree die Kartoffeln schälen, vierteln und in leicht gesalzenem Wasser kochen, abgießen und durch die Kartoffelpresse drücken. Frühlingszwiebeln putzen und fein schneiden, in die Milch geben und 5 Minuten kochen lassen. Die Milchmischung unter die Kartoffeln rühren, weiche Butter zugeben und unterrühren, abschmecken.

2. Lachsfilet abtropfen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Lachsfilets darin von jeder Seite etwa 3-4 Minuten braten.

3. Lachsfilet mit Gurkengemüse, Senfsauce und Kartoffelpüree anrichten und servieren.

  • Je Portion: 2629 kJ, 628 kcal, 38 g Kohlenhydrate, 34 g Eiweiß, 36 g Fett, 161 mg Cholesterin, 4 g Ballaststoffe