Wir lieben Lebensmittel

Lachs-Mangold-Päckchen

Lachs-Mangold-Päckchen mit Kokosmilch und Zitronengras.

  • Zubereitungszeit: 30 Min
  • Fertig in: 1 Stunde
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
6 Portionen
  • 6 Blätter Mangold
  • 1 Stange Zitronengras
  • 6 Lachsfilets ohne Haut à 125 g
  • Salz, Pfeffer
  • 6 kleine Holzspieße
  • 800 ml Kokosmilch
  • 1,2 kg Möhren
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 EL Limettensaft

Zubereitung

1. Mangoldblätter in kochendem Wasser 2 Min. garen, herausnehmen, kalt abspülen und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. Zitronengras waschen und in feine Ringe schneiden. Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen.

2. Fisch waschen, trocken tupfen, mit Salz, Pfeffer und der Hälfte des Zitronengrases bestreuen. Mit den Mangoldblättern umwickeln und mit Holzspießchen feststecken. Lachspäckchen in eine feuerfeste Form legen. Mit 200 ml Kokosmilch übergießen. Form mit Alufolie zudecken und Fischpäckchen im Ofen 25 Min. garen.

3. Möhren schälen und fein würfeln. Lauchzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Möhren, Lauchzwiebeln (bis auf einige Ringe für die Deko) und restliches Zitronengras andünsten. Mit restlicher Kokosmilch ablöschen und 4 Min. offen köcheln lassen. Gemüse mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Lachspäckchen mit Gemüse servieren. Mit Zwiebelringen bestreuen. Dazu passt Basmatireis.

  • Je Portion: 1382 kJ, 330 kcal, 23,1 g Kohlenhydrate, 27 g Eiweiß, 17 g Fett, 72,5 mg Cholesterin, 6,4 g Ballaststoffe