Wir lieben Lebensmittel

Lachs-Gurken-Pfanne

Sommerlich, leicht: Schwedische Lachs-Gurken-Pfanne mit Dill und Anislikör.

  • Zubereitungszeit: 15 Min
  • Fertig in: 30 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 2 Salatgurken
  • 4 Stängel Dill
  • 2 Schalotten
  • 400 g Lachsfilet, küchenfertig ohne Haut
  • 2 EL Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 4 cl Anislikör
  • 3 EL Zitronensaft
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Sojacreme

Zubereitung

1. Die Gurken schälen, längs halbieren, die Kerne herausschaben und die Hälften würfeln. Den Dill abbrausen, trocken schütteln, abzupfen und fein hacken. Die Schalotten schälen und fein würfeln.

2. Den Lachs abbrausen, trocken tupfen und mundgerecht würfeln. In einer heißen, beschichteten Pfanne in 1 EL Öl goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und wieder aus der Pfanne nehmen.

3. Die Schalottenwürfel in der heißen Pfanne im übrigen Öl glasig anschwitzen. Die Gurken kurz mitschwitzen, mit dem Anislikör und Zitronensaft ablöschen, die Brühe angießen und die Sojacreme einrühren. Etwa 5 Minuten leise köcheln lassen.

4. Den Lachs zurück in die Pfanne geben und in der Sauce 2-3 Minuten gar ziehen lassen. Den Dill darüber streuen, abschmecken und servieren.

Tipp: Probieren Sie auch Kathis Ceviche vom Lachs!

  • Je Portion: 1269 kJ, 303 kcal, 6 g Kohlenhydrate, 21,2 g Eiweiß, 20 g Fett, 58 mg Cholesterin, 1,5 g Ballaststoffe

EDEKA Produkt aus diesem Rezept