Wir lieben Lebensmittel

Kurkuma-Huhn mit Salat

  • Zubereitungszeit: 30 Min
  • Fertig in: 80 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 1 küchenfertiges Huhn

Für die Panade:

  • 50 g Ananas
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 2 EL Maisgrieß (Polenta)
  • 1 TL Salz

Für den Salat:

  • 75 g Naturreis
  • Salz
  • 1 Salatgurke
  • 1 Mango
  • 200 g Ananas
  • 1 Paprikaschote, orange
  • 200 g Kirschtomaten
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 EL Petersilie, glatt
  • 1 Orange, Saft auspressen

Zubereitung

1. Kugelgrill oder Backofen auf 200 Grad vorheizen. Ananas sehr fein würfeln und mit den übrigen Zutaten der Panade vermischen. Das Huhn in eine große Schüssel legen und mit der Panade gründlich einreiben.

2. Das Huhn auf den Grillständer setzen und mit der indirekten Garmethode oder in der Mitte des Backofens 50 Minuten garen.

3. Reis mit der doppelten Menge Salzwasser aufkochen und 20 Minuten ziehen lassen.

4. Gurke, Mango-, Ananas- und Paprikafruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

5. Tomaten halbieren oder vierteln. Zwiebeln in Ringe schneiden. Alle Zutaten mit Petersilie und Orangensaft in eine Schüssel geben, gründlich vermengen und mit Salz abschmecken. Unmittelbar vor dem Servieren den Reis unterheben und gegebenenfalls nachsalzen.

6. Das Huhn sollte beim Einstechen in die Schlegel eine klare Flüssigkeit absondern. Huhn mit der Geflügelschere zerlegen und zum Salat servieren.

  • Je Portion: 1922 kJ, 459 kcal, 45 g Kohlenhydrate, 36 g Eiweiß, 13 g Fett, 123 mg Cholesterin, 5,9 g Ballaststoffe

Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept