Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Kürbismarmelade - Rezept

zur Rezeptsuche Kürbismarmelade – eine nicht alltägliche Köstlichkeit, die von feinen Zutaten lebt. Zaubern Sie mit dem Kürbismarmelade-Rezept von EDEKA Genuss aufs Brot!
Zutaten für: 5 Gläser

Für 5 Gläser à 450 g Inhalt:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 500 g Hokkaido-Kürbis
  • 500 g Möhren
  • 400 ml Orangensaft GUT&GÜNSTIG Orangensaft
  • 0,5 Vanilleschote
  • 0,5 TL Lebkuchengewürz
  • 80 ml Zitronensaft
  • 700 g Gelierzucker

1. Kürbisfruchtfleisch und die geschälten Möhren klein schneiden. Mit dem Orangensaft in einen entsprechend großen Topf geben, aufkochen lassen, die Hitze reduzieren, zudecken und in ca. 20 Minuten weich kochen.

2. Mit dem Pürierstab oder in einem Mixer fein pürieren.

3. Das Mus wieder in den Topf zurückgeben, das Vanillemark, Lebkuchengewürz, Zitronensaft und den Gelierzucker zugeben, unter Rühren zum Kochen bringen und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Gelierprobe machen!

4. Sofort in die vorbereiteten Gläser füllen, diese verschließen und 5 Minuten auf den Deckel stellen. Die Gläser wieder umdrehen und 12 Stunden erkalten lassen. Sie hören dabei ein deutliches Knacken, nun sind die Gläser luftdicht verschlossen.

Entdecken Sie auch unser Rezept für Erdbeermarmelade !

Entdecken Sie auch Kathis Rezept für fruchtige Brombeer-Marmelade !


Wandelbare Frucht – entdecken Sie Kürbismarmelade

Kürbismarmelade-Rezepte sind nicht nur im Herbst ein Höhepunkt. Das Gute an Eingemachtem: Es hält sich und bietet auch außerhalb der Saison Genuss für Kürbisliebhaber und die, die es werden möchten. Wussten Sie, dass Kürbis kein Gemüse ist, sondern zu den Beerenfrüchten gehört? Sie erkennen das an den im Fruchtfleisch eingelagerten Samen, wie bei Himbeeren. Um einen Kürbis zu schälen, schneiden Sie mit einem großen, scharfen Messer Spalten aus dem Kürbis und schälen diese mit einem Sparschäler. Am Geschicktesten entfernen Sie die Kerne und Fasern mit einem Löffel. Bei einigen Sorten, wie beim Hokkaido-Kürbis, ist die Schale essbar. Konfitüre aus Kürbis lebt von den Zutaten und aromatischen Gewürzen wie Anis und Vanille. Perfekte Ergänzungen zum Kürbisfleisch sind Möhren, Äpfel, Zitronen- und Orangensaft. Kochen Sie das Kürbisfleisch etwa 20 Minuten, bis es weich ist. Feinen fruchtigen Geschmack erhalten Sie, wenn Sie statt Wasser Obstsäfte in den Kochtopf geben, denn Kürbis braucht Flüssigkeit zum Garen. Eine sehr leckere Anregung ist das Rezept für Apfel-Kürbis-Marmelade . Wichtig: Verwenden Sie nur heiß ausgespülte Gläser und verschließen Sie diese sofort nach dem Befüllen. Damit die Marmelade nicht durch Keime verdirbt, sollten Sie die Gläser vor Gebrauch sterilisieren. Dazu stellen Sie die geöffneten Gläser bei 180 Grad für 10 Minuten in den Backofen lassen sie im geschlossenen Ofen auskühlen. Oder Sie kochen die Gläser für 10 Minuten in heißem Wasser aus und stellen Sie zum Abkühlen auf ein sauberes Geschirrtuch.

Kürbismarmelade: vielseitige Variationen, die begeistern

Zu den beliebtesten Kürbissorten zählt der Hokkaido. Mit seinem warmen Orange und dem würzig nussigen Geschmack ist er der Favorit der Kürbisküche. Und: Sie sparen sich das Schälen. Ein bestechendes Argument, die Beerenfrucht zu süßen Verführungen zu verarbeiten. Versuchen Sie Kompott! Eine herbstliche Köstlichkeit für Zwischendurch, als Geschenk oder Bereicherung für jedes Buffet. Anissamen sind der ideale Partner für den Kürbis und sorgen mit aromatischer natürlicher Süße für erlesenen Geschmack. Bereiten Sie ein vorzügliches Kompott mit dem Kürbis-Anis-Kompott-Rezept . Haben Sie schon einmal Kürbiseis gemacht? Mit einen Schuss Portwein, Ingwer, Muskatnuss und Nelken verfeinert, erhalten Sie eine köstliche Kürbisspezialität, deren Geschmack Gäste begeistert. Es lohnt sich, die vielen Möglichkeiten der Zubereitung der Riesenbeere auszuprobieren. Kürbismarmelade-Rezepte können Sie auch mit Pflaumen, Kiwi, Zitrusfrüchten oder Cranberries kombinieren und so Ihre individuelle Kürbismarmelade erschaffen. Guten Appetit mit den Kürbismarmelade-Rezepten von EDEKA.

Kürbis vorbereiten:

Verwenden Sie ein Sägemesser um den Kürbis zu vierteln. Sie können dann die Kerne mit einem großen Löffel herauslösen. Nehmen Sie anschließend wieder das Sägemesser und schneiden Sie den Stielansatz ab. Jetzt können Sie den Kürbis rundherum schälen und dann nach Rezept weiter verarbeiten.

EDEKA zuhause Kochtopf 24 cm (5,0 l) mit Glasdeckel:

Aus rostfreiem Edelstahl 18/10, besonders schwere Qualität

· 3-fach verkapselter Thermoboden für gleichmäßige Hitzeverteilung

· Extra stabile, abgeflachte Kaltmetall-Griffe

· Mit Schüttrand zum einfachen Abgießen

· Flacher Glasdeckel

· Mit praktischer, innen liegender Literskala

· Backofenfest (Glasdeckel bis 240 °C)

· Spülmaschinengeeignet: leicht zu reinigen

Kürbismarmelade-Rezept: leckere Versuchung in Orange

Werden Sie zum Kürbis-Fan und lassen Sie sich von diesem Kürbismarmelade-Rezept begeistern. Genießen Sie den Star des Herbstes das ganze Jahr über in fruchtig-würzigen Varianten. So bringen Sie Farbe auf Ihr Marmeladen-Brot.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 5 Gläser
Zubereitungszeit: 35 Min
Fertig in: 12 Stunden 35 min
Je Glas : 2738 kJ, 654 kcal, 158 g Kohlenhydrate, 3 g Eiweiß, 0 g Fett, 0 mg Cholesterin, 5 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Vegetarisch/ Vegan/ Herbst/ deutsch/ mittlerer Preis/ Frühstück & Brunch

Bewertung

(5) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste