Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Kürbisgratin - Rezept

zurück Kürbisgratin mit Feta und Tomaten.
Zutaten für: 4 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1,25 kg Kürbis (z.B. Butternut oder Hokkaido)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 250 g Cocktailtomaten
  • 150 g Tomate, getrocknet, eingelegt
  • 150 g Feta
  • 2 TL Fenchelsamen
  • 2 EL Kürbiskern
  • 2 EL Haselnusskerne

1. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Kürbis waschen, halbieren, das Fruchtfleisch mitsamt den Kernen herauslösen und den Kürbis in 2,5 cm breite Spalten schneiden. Kürbisspalten in einer weiten Auflaufform verteilen, mit Öl beträufeln, salzen und pfeffern. Im Ofen ca. 15 Minuten garen, bis der Kürbis leicht gebräunt ist.

2. Inzwischen die Cocktailtomaten abspülen, trocken tupfen und auf dem Kürbis verteilen. Halb getrocknete Tomaten etwas abtropfen lassen, Feta in Scheiben schneiden, etwas kleiner brechen und beides auf dem Kürbis verteilen. Fenchelsamen im Mörser grob zerstoßen, Kürbiskerne und Haselnusskerne grob hacken, mit Fenchel mischen und über den Kürbis streuen. 4 EL Öl von den halb getrockneten Tomaten darüberträufeln. Im Ofen weitere 10–15 Minuten backen.


Kürbis vorbereiten:

Verwenden Sie ein Sägemesser um den Kürbis zu vierteln. Sie können dann die Kerne mit einem großen Löffel herauslösen. Nehmen Sie anschließend wieder das Sägemesser und schneiden Sie den Stielansatz ab.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 20 Min
Fertig in: 45 Min
Je Portion : 1214 kJ, 290 kcal, 22 g Kohlenhydrate, 13 g Eiweiß, 16 g Fett, 17 mg Cholesterin, 9 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Aufläufe, Überbackenes & Pizza/ Herbst/ mittlerer Preis/ Mittagessen/ Abendessen

Mit Liebe Icon

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste