Wir lieben Lebensmittel

Kürbis-Lamm-Bolognese

Die etwas andere Bolognese aus Lammfleisch und Hokkaido-Kürbis zu Spaghetti.

  • Zubereitungszeit: 20 Min
  • Fertig in: 50 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für die Bolognese:

  • 500 g Hokkaido-Kürbis
  • 100 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 g Chili
  • 120 g Paprika, gelb
  • 350 g Lammfleisch
  • 2 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • 20 g Tomatenmark
  • 1 Packung Tomaten, in Stücken
  • 300 ml Lammfond
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Petersilie
  • 1 EL Thymian

Außerdem:

  • 400 g Spaghetti
  • Salz
  • 30 g Parmesan

Zubereitung

1. Kürbis schälen, mit einem Löffel das faserige Innere mitsamt der Samen entfernen. Kürbisfruchtfleisch in ganz feine Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen, Peperoni und Paprikaschote halbieren, Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernen, Zwiebel, Knoblauch und Peperoni fein hacken, Paprikaschote fein würfeln. Lammfleisch in ganz kleine Würfel schneiden. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken.

2. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Kürbis, Zwiebeln, Knoblauch, Peperoni und Paprika darin anschwitzen, Lammfleischwürfelchen zufügen und mit anschwitzen. Tomatenmark unterrühren. Gehackte Tomaten und Lammfond angießen, abschmecken und das Ganze zugedeckt bei reduzierter Hitze 30 Minuten köcheln lassen.

3. In der Zwischenzeit die Spaghetti in kochendem Salzwasser al dente garen. Abgießen und gut abtropfen lassen.

4. Bolognese nochmals abschmecken und die Kräuter einstreuen.

5. Spaghetti mit der Kürbis-Lamm-Bolognese anrichten, mit gehobeltem oder geriebenen Parmesan bestreuen und servieren. Entdecken Sie weitere Kürbis-Rezepte und Nudelgerichte!

Hinweis:

Bei der Zuordnung der Rezepte zu den einzelnen Kategorien wie gluten- und laktosefrei gehen wir sehr sorgfältig vor, können aber keine Gewähr übernehmen. Wir danken für Ihr Verständnis.

  • Je Portion: 2575 kJ, 615 kcal, 83 g Kohlenhydrate, 36 g Eiweiß, 15 g Fett, 61 mg Cholesterin, 5 g Ballaststoffe