Wir lieben Lebensmittel

Krosse Salatpizza

Dass Pizza auch mit frischen Zutaten schmeckt, zeigt unsere Salatpizza. Probieren Sie krosse Pizza mit Gurke, Rucola, Lachs, Balsamicoessig & Schimmelkäse.

  • Zubereitungszeit: 20 Min
  • Fertig in: 60 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
6 Portionen

Für den Teig:

  • 200 g Magerquark
  • 8 EL Rapsöl, kalt gepresst
  • 1 TL Salz
  • 1 Ei
  • 1 EL Apfeldicksaft
  • 400 g Dinkelvollkornmehl
  • 125 g Spätzlemehl (Weizendunst)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Rosmarin
  • 1 EL Majoran
  • 1 EL Öl zum Einfetten

Für den Belag:

  • 250 g Blauschimmelkäse, fettarm
  • 50 g Quark
  • 8 Cocktailtomaten
  • 3 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • 3 EL Balsamico Bianco
  • Salz
  • Pfeffer, grob
  • 150 g Gurke
  • 150 g Blattsalatmischung
  • 50 g Rucola
  • 1 Zwiebel, rot
  • 100 g Räucherlachs

Zum Bestreuen:

  • 2 EL Petersilie, glatt

Zubereitung

Teig:

1. Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

2. Quark in eine Schüssel geben, Öl, Salz, Ei und Zucker zugeben und mit einem Schneebesen verrühren. Mehl, Weizendunst und Backpulver darüber sieben. Mit dem Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Kräuter sehr fein hacken und unterkneten. ½ Stunde kühl stellen.

3. Backblech einfetten. Teig in der Größe des Backblechs auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit dem Teigroller ausrollen und auf das Backblech legen. Den Teig bereits in 12 Schnitten einschneiden. 20 Minuten goldbraun backen und leicht abkühlen lassen.

Belag:

1. Weichkäse, Quark und 2 EL Wasser mit einem Pürierstab cremig rühren. Cocktailtomaten und Gurkenscheiben vierteln und mit Öl, Essig, Salz und Pfeffer marinieren. Küchenfertige Blattsalate in 1 cm breite Streifen schneiden. Rucola in 2 cm lange Abschnitte, Zwiebel und Räucherlachs in Streifen schneiden. Petersilie fein hacken.

2. Unmittelbar vor dem Servieren auf jede Schnitte 1 gehäuften Teelöffel Weichkäse-Creme geben und verstreichen. Darauf den gut abgetropften Blattsalat, Rucola und Zwiebelstreifen verteilen. Die Gurken und Tomaten über die Salatblätter geben. Lachsstreifen und Petersilie darüber streuen. Sofort servieren.

Entdecken Sie auch das Rezept für Pizza mit Hackfleisch!

  • Je Portion: 2516 kJ, 601 kcal, 63 g Kohlenhydrate, 33 g Eiweiß, 24 g Fett

Salatpizza-Rezept: kross und bunt

Mit unserem Salatpizza-Rezept kreieren Sie ein Gericht, das so gut schmeckt, wie es aussieht. Würziger Blauschimmelkäse und frisches Gemüse verleihen dem italienischen Klassiker neue Geschmacksnuancen.

Salatpizza-Rezept – ein mediterranes Sommergericht

Der Klassiker der italienischen Küche ist bei Groß und Klein beliebt. Für gewöhnlich besteht Pizza aus einem lockeren Hefeteig, auf dem Tomatensauce, Käse, Gemüse, Fisch oder Fleisch verteilt werden, wie bei unserer Pizza mit Knoblauch-Chili-Öl, die mit einem köstlichen Belag aus Cocktailtomaten, Zwiebeln, Mozzarella und Mascarpone zubereitet und mit würzigem Öl sowie Zitronenthymianblättern verfeinert wird.

In unserem Salatpizza-Rezept wandeln wir den Teig und den Belag etwas ab. Aus Dinkelvollkornmehl, Spätzlemehl, Quark, einem Ei, Rosmarin und Majoran entsteht ein Teig, der sofort bereit für den Ofen ist, da er nicht wie ein Hefeteig aufgehen muss. Nach etwa 20 Minuten ist er goldbraun und schön kross gebacken. Vor dem Servieren wird die Pizza mit einer würzigen Creme aus Blauschimmelkäse bestrichen, auf der anschließend Blattsalat, Rucola, Zwiebeln, Gurken und Tomaten verteilt werden. Veredelt mit Lachsstreifen und gehackter Petersilie, ist die Salatpizza ein wahrer Gaumen- und Augenschmaus, der sich perfekt für laue Sommerabende mit Freunden eignet. Tipp: Genießen Sie zu dem mediterranen Gericht ein Glas fruchtigen Rotwein wie Bordeaux oder Dornfelder, einen erfrischenden Weißwein wie Chardonnay oder Riesling oder trinken Sie ein Glas gut gekühlten Rosé zu Ihrer Salatpizza. Leichte Weine ergänzen das Gericht perfekt. Auf unseren Seiten über Wein erfahren Sie viel Wissenswertes über Anbaugebiete, Lagerung und Geschmack und können über die Weinsuche einen passenden Wein für Ihr Gericht finden.

Salatpizza-Rezepte und weitere frische Kochideen

Salatpizza-Rezepte eignen sich gut, um den Speiseplan von Vegetariern und Veganern zu bereichern. Völlig frei von Zutaten tierischen Ursprungs ist unser Rezept für eine vegane Pizza mit Gemüse. Bestrichen mit einer Soße aus frischen, passierten Tomaten und farbenfroh garniert mit Rucola und Gemüse, ist diese Pizza auch ohne Käse, Schinken, Salami oder Meeresfrüchte ein Genuss. Eine raffinierte Kochidee ist das Rezept für unsere Pizza mit gelber Tomatensoße. Auf die Soße aus gelben Tomaten werden hier Feldsalat, Garnelen, frische Feigen sowie Manchego- und Pecorino-Käse gelegt. Auf mehrere Pizzafladen verteilt, zaubern Sie so leckere Häppchen für Ihre Gäste. Als Dessert bietet sich unsere Pizza mit Apfel und Karamell an – eine süße Version des Fladenbrots, die mit einer Apfel-Karamell-Soße, Erdbeeren, Pistazien und Vanilleeis zubereitet wird. Tipps: Wenn es richtig schnell gehen muss, können Sie für unsere Salatpizza-Rezepte auf Hefeteigbasis auch ein Fertigprodukt aus dem Kühlregal nehmen – ausgerollt auf dem Backblech, ist der Teig sofort bereit zum Belegen. Auch die Zubereitungszeit für die Tomatensoße lässt

Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept