Wir lieben Lebensmittel

Kressesüppchen

Kressesüppchen mit Pfeffer-Stremellachs.

  • Zubereitungszeit: 55 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 600 g Kartoffeln
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Sauerrahmbutter
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 2 Kästchen Gartenkresse
  • 3 EL Creme fraiche
  • Salz
  • Pfeffer
  • 120 g Stremellachs mit Pfeffer

Zubereitung

1. Kartoffeln schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und hacken. Kartoffeln und Lauchzwiebeln in Butter andünsten. Brühe angießen und ca. 25 Minuten zugedeckt garen.

2. Kresseblättchen (am besten mit einer Schere) vom Beet schneiden. 2 EL Kresse beiseitelegen, Rest kurz vor Ende der Garzeit zur Suppe geben. Suppe fein pürieren, dabei Crème fraîche einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Lachs in Stücke zupfen und mit der restlichen Kresse auf der Suppe anrichten.

Ebenfalls eine köstliche Kochidee: das Rezept für Kressesuppe!

Dazu passt ein ofenfrisches Leinsamenbrot nach unserem Rezept.

Tolle Rezepte zum Oster-Brunch: Osterlamm, Kürbis-Kokos-Suppe , Wurstsalat...

  • Je Portion: 1210 kJ, 289 kcal, 24 g Kohlenhydrate, 13 g Eiweiß, 16 g Fett, 41 mg Cholesterin, 3 g Ballaststoffe