Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Kokoskuchen mit Joghurt - Rezept

zur Rezeptsuche Unser leckerer Kuchen mit frischer Kokosnuss kommt ohne Mehl aus. Joghurt und Kokoslikör sorgen für einen intensiven Geschmack und die saftige Textur.
Zutaten für: 6 Stücke

Für die Kokoschips:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 Kokosnuss

Für den Teig:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 250 g Hartweizengrieß GUT&GÜNSTIG Hartweizengrieß
  • 100 g Kokosraspeln EDEKA Kokosraspel
  • 100 g Butter EDEKA Bio Sauerrahmbutter
  • 100 g Zucker
  • 500 g Joghurt, fettarm EDEKA Bio Fettarmer Joghurt mild
  • 1 EL Minzblätter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver

Für den Sirup zum Tränken:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 80 ml Kokoswasser
  • 80 g Zucker
  • 40 ml Kokoslikör

Für die Aprikotur:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 60 g Aprikosenkonfitüre
  • 20 g Zucker
  • 1 Spritzer Limettensaft

Außerdem:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • Butter zum Einfetten
  • etwas Hartweizengrieß
  • etwas Kakaopulver
  • einige Minzblätter

1. Die harte Schale der Kokosnuss hat 3 „Augen“, mit einem spitzen Gegenstand 2 dieser Grübchen aufschlagen und das Kokoswasser in ein Gefäß ablassen (für den Sirup). Die harte Schale der Kokosnuss mit einem Hammer „sprengen“ und stückchenweise abbrechen. Mit einem Messer die dünne braune Haut vom Fruchtfleisch entfernen und dieses unter fließendem Wasser kurz abwaschen. Das Kokosfleisch in sehr dünne Streifen schneiden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und bei 100 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 80 Grad) 1 Stunde trocknen lassen. Dabei die Streifen gelegentlich wenden. Die Chips anschließend abkühlen lassen. Für den Kuchen werden etwa 60 g Chips benötigt, die restlichen anderweitig verwenden.

2. Für den Kuchen Grieß, Kokosraspel, zerlassene, abgekühlte Butter, Zucker, Naturjoghurt, fein geschnittene Minzblätter, Vanillezucker und Backpulver in einer Schüssel miteinander verrühren. Den Teig in die gefettete und mit Grieß ausgestreute Springform (18 x 18 cm) füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) 30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen! Aus dem Ofen nehmen und in der Form lauwarm abkühlen lassen.

3. Für den Sirup zum Tränken das Kokoswasser (evtl. mit Wasser auf 80 ml aufgefüllt) mit dem Zucker ca. 4-5 Minuten köcheln lassen bis der Sirup schön klar ist. Den Sirup vom Herd nehmen und den Kokoslikör unterrühren.

4. Die Flüssigkeit über den Kuchen gießen. Wenn alles aufgesogen ist, den Kuchen aus der Form lösen.

5. Für die Aprikotur die Aprikosenmarmelade, Zucker, 20 ml Wasser und den Limettensaft 5 Minuten sanft köcheln lassen und anschließend durch ein Sieb passieren.

6. Den Kuchen mit der Aprikotur bestreichen. Die Kokoschips auf dem Kuchen verteilen, mit Kakao besieben und mit der Minze dekorieren.

Ist das Backen mit Kokos ganz nach Ihrem Geschmack, empfehlen wir Ihnen auch dieses  Kokostorte-Rezept!

Lust auf mehr Rezepte mit Joghurt? Wie wäre es zum Beispiel mit Kathis leckerem Rezept für Erdbeer-Joghurt-Torte?

Entdecken Sie unsere weiteren Kuchen-Rezepte, z.B. dieses Fantakuchen-Rezept, Selterskuchen-Rezept, Maulwurfkuchen oder das Kalter-Hund-Rezept!


Kokoskuchen-Rezept: backen mit frischer Kokosnuss

Um unseren Kuchen mit frischer Kokosnuss zu backen, müssen Sie zuerst eine frische Kokosnuss knacken: Die Steinfrucht, die trotz ihres Namens keine Nuss ist, lässt sich mit der richtigen Technik einfach knacken. Wie Sie eine Kokosnuss am besten öffnen, erklärt Ihnen unser EDEKA-Experte Reiner Ley: Positionieren Sie die Kokosnuss mit den drei kleinen dunklen Flecken, die jede Kokosnuss aufweist, nach oben und stechen Sie am besten mit einem spitzen Gegenstand wie einem Schraubenzieher in zwei dieser Flecken. So lässt sich das Kokoswasser gut in ein Glas abgießen. Geben Sie die Kokosnuss jetzt in eine Plastiktüte. Im Anschluss daran schlagen Sie die Kokosnuss mit einem Hammer ein.


Tipps: Etwas leichter geht es, wenn Sie die Nuss bei 200 Grad (180 Grad Umluft) 15 Minuten in den vorgeheizten Ofen legen und sie vor dem Zerschlagen kurz auskühlen lassen. Ist die harte Schale weg, halten Sie den Kern in der Hand, der von einer dünnen braunen Haut ummantelt ist. Mit einem Messer oder einem Sparschäler lässt sich die Haut gut entfernen. Unter fließendem Wasser abgespült, kann das Fleisch der Kokosnuss jetzt weiterverarbeitet werden. Backen Sie beispielsweise unseren köstlichen Rhabarber-Kokoskuchen mit frischen Kokosraspeln oder servieren Sie zum Frühstück unsere fruchtige Coconut Bowl mit Mango, Walnusskernen, Buchweizen und Banane.

Saftiges Gebäck mit Joghurt – Kokoskuchen-Rezept

Selbstverständlich eignen sich für die Zubereitung unseres Kokosnusskuchen-Rezepts auch gekaufte Kokoschips oder -raspeln! Wenn Sie diese vor dem Backen in einer Pfanne ohne Fett anrösten, intensiviert sich ihr Aroma. Damit unser Kokoskuchen noch länger saftig bleibt, wird er nach dem Backen zusätzlich mit einem Sirup aus Kokoswasser und Kokoslikör getränkt. Möchten Sie lieber auf den alkoholhaltigen Sirup verzichten, können Sie den Kuchen auch ungetränkt servieren, dank des verwendeten Joghurts ist der Kuchen auch ohne Sirup schön saftig.


Übrigens: Viele Kokoskuchen-Rezepte, wie etwa auch unser toskanischer Kokoskuchen mit Hefe, werden mit Milchprodukten wie Buttermilch oder fettarmer Milch zubereitet. Häufig können Milch und Joghurt auch durch vegane Produkte ersetzt werden, weitere Informationen dazu erhalten Sie in unseren Rezeptideen zum Thema "Backen ohne Milch und Ei".

Kräuter waschen und hacken:

Waschen Sie die Kräuter unter fließend kaltem Wasser. Schleudern Sie dann die Kräuter in einer Salatschleuder oder in einem Geschirrhandtuch trocken. Die Kräuter nun abzupfen, mit der Hand etwas zusammendrücken und mit einem großen Messer mehrmals längs und quer fein hacken. Mit einem Blitzhacker geht es noch schneller.

EDEKA zuhause Streichpalette:

  • Zum perfekten Glattstreichen von Teigen, Cremes und Sahnefüllungen
  • Griffe und Aufhängeösen aus rostfreiem Edelstahl 18/10
  • Stabile Qualität
  • Hitzebeständig bis 260 °C
  • Spülmaschinengeeignet
  • Praktische Aufhängeöse

EDEKA zuhause Silikon-Teigschaber:

  • Passt sich der Schüsselform an durch elastisches Funktionsteil aus Silikon
  • Zum Ausschaben und Glattstreichen von Teigen und Cremes geeignet
  • Mit abnehmbarem Funktionsteil zur leichten Reinigung
  • Griffe und Aufhängeösen aus rostfreiem Edelstahl 18/10
  • Stabile Qualität
  • Hitzebeständig bis 260 °C
  • Spülmaschinengeeignet
  • Praktische Aufhängeöse

Kokoskuchen-Rezept: exotische Nachspeise mit Schuss

Frische Kokosnuss, Joghurt und Hartweizengrieß – mithilfe unseres Kokoskuchen-Rezepts bereiten Sie ein ausgefallenes Dessert zu. Getränkt in Kokoswasser und mit Aprikosenkonfitüre verfeinert, wird der Kuchen ohne Mehl schön saftig.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 6 Stücke
Zubereitungszeit: 40 Min
Fertig in: 2 Stunden 10 min
Je Stück : 2847 kJ, 680 kcal, 80 g Kohlenhydrate, 10 g Eiweiß, 35 g Fett, 44 mg Cholesterin, 7 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Gebäck & Kuchen/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ exotisch/ mittlerer Preis/ Party & Büfett/ Geburtstag/ Karneval, Fasching & Fastnacht/ Valentins- & Muttertag

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste