Wir lieben Lebensmittel

Knusprige Schollenfilets

Knusprige Schollenfilets süß-sauer.

  • Zubereitungszeit: 45 Min
  • Fertig in: 45 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für das süß-saure Gemüse:

  • 80 g Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Chilischote, rot
  • 100 g Paprika, gelb
  • 100 g Paprika, rot
  • 100 g Möhren
  • 150 g Ananasfruchtfleisch, frisch
  • 1 EL Rapsöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 4 EL Sojasauce, hell
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1 TL Speisestärke
  • Salz
  • Pfeffer
  • Koriandergrün

Für die knusprigen Schollenfilets:

  • 375 g Schollenfilets
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Rapsöl

Zubereitung

Gemüse:

1. Zwiebel und Knoblauch schälen und beides fein hacken. Chilischote vorbereiten und das Fruchtfleisch fein würfeln. Paprikaschoten vierteln, Stielansatz, Samen und die weißen Trennwände entfernen, das Fruchtfleisch in Streifen schneiden.Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Ananasstücke gut abtropfen lassen, den Ananassaft dabei auffangen.

2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Chili darin kurz anbraten. Paprika und Karotten zugeben und 2-3 Minuten mit braten.

3. Tomatenmark, Sojasauce, Honig, Gemüsebrühe, 200 ml Wasser,100 ml Ananassaft und die Speisestärke in einer Schüssel verrühren, zum Gemüse geben, aufkochen lassen, die Hitze reduzieren und 10 Minuten köcheln lassen Ananasstücke einlegen und weitere 2-3 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und fein geschnittenem Koriandergrün abschmecken.

Schollenfilets:

1. Die Filets abwaschen, abtropfen lassen und mit Küchenpapier trocken tupfen. In etwa 3 cm große Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen und die Fischstücke darin von beiden Seiten jeweils 1 Minuten knusprig braten.

2. Die Fischstücke zum Gemüse geben und vorsichtig untermischen.

Beilagentipp:

Reichen Sie dazu gekochte Mee-Nudeln oder Basmati-Reis.

  • Je Portion: 1193 kJ, 285 kcal, 13 g Kohlenhydrate, 31 g Eiweiß, 12 g Fett, 0 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe