Wir lieben Lebensmittel

Kleine Karnevals-Bissen

Teigquadrate in Fett ausgebacken und mit einer Schokoladensauce serviert

  • Zubereitungszeit: 1 Std 0 min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
70 Stücke

Für die Schokoladensauce:

  • 150 g Couvertüre, Vollmilch
  • 80 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • 30 g Honig

Für den Teig:

  • 200 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 20 g Butter
  • 2 cl Kirschwasser
  • 1 Ei
  • 30 ml Milch

Außerdem:

  • 1 Liter Pflanzenöl zum Frittieren

Zubereitung

1. Für die Sauce die kleingeschnittene Kuvertüre in einer Schüssel auf dem Wasserbad schmelzen. Milch, Sahne und Honig unter Rühren aufkochen und unter die Kuvertüre rühren.

2. Mit dem Mixstab homogenisieren, es soll dabei unter der Oberfläche bleiben, damit keine Blasen entstehen. Abkühlen lassen.

3. Für die Karnevals-Bissen das Mehl mit Backpulver in eine Schüssel sieben. Salz, Zucker, Vanillezucker, weiche Butter, Kirschwasser und Ei zufügen. Mit einem Rührlöffel und der kalten Milch einen glatten Teig herstellen. Zuletzt den Teig mit der Hand kneten. Wenn nötig noch etwas Mehl unterkneten, bis ein geschmeidiger, nicht zu fester Teig entstanden ist.

4. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 mm dick ausrollen. Mit einem Teigrädchen kleine Quadrate von ca. 3x3 cm ausschneiden.

5. Pflanzenöl in einem hohen Topf oder in einer Friteuse auf 175 Grad erhitzen. Karnevals-Bissen portionsweise goldbraun ausbacken. Mit einem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

6. Nach Belieben mit Puderzucker besieben. Schokoladensauce dazu servieren.

Probieren Sie mehr Berliner-Rezepte !

  • Je Stück: 159 kJ, 38 kcal, 4 g Kohlenhydrate, 1 g Eiweiß, 2 g Fett, 5 mg Cholesterin, 0 g Ballaststoffe