Wir lieben Lebensmittel

Kleine Blutorangenkuchen

Saftige Kuchen mit Blutorangensaft.

  • Zubereitungszeit: 20 Min
  • Fertig in: 55 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
24 Stücke

Für den Teig:

  • 4 Eier
  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 2 Blutorangen, unbehandelt
  • 250 g Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver

Außerdem:

  • Butter zum Einfetten
  • etwas Paniermehl
  • 1 Blutorange, unbehandelt
  • einige Blätter Zitronenmelisse
  • etwas Puderzucker

Zubereitung

1. Von der unbehandelten Blutorange 1 EL Schalenabrieb herstellen. Anschließend die Blutorange filetieren, wie unter Tipps/Kochschule beschrieben. Filets zum Garnieren zur Seite stellen. Die andern 2 Blutorangen auspressen und den Saft durch ein Sieb passieren.

2. Eier, Butter und Zucker in eine Schüssel geben und schaumig rühren. Blutorangenabrieb und den passierten Saft unter die Eiermischung rühren.

3. Mehl mit dem Backpulver darüber sieben und vorsichtig unterrühren. 3 kleine Kastenformen (15 x 8 cm) einfetten und mit Paniermehl ausstreuen.

4. Den Teig in die vorbereiteten Formen geben, die Oberfläche glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 155 Grad) ca. 35 Minuten backen. Stäbchenprobe machen! Kuchen aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten in den Formen abkühlen lassen, auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.

5. Vor dem Servieren die Kuchen mit Puderzucker besieben, mit Orangenfilets und Melissenblättchen garnieren.

  • Je Stück: 758 kJ, 181 kcal, 19 g Kohlenhydrate, 3 g Eiweiß, 10 g Fett, 68 mg Cholesterin, 0 g Ballaststoffe