Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Kiwi-Bananen-Pudding-Kuchen - Rezept

zur Rezeptsuche Der Belag unseres leckeren Kuchens besteht aus süßem Kaki-Püree mit Maracuja und Puddingcreme, ergänzt von frischen Kiwis und Bananen.
Zutaten für: 12 Portionen

Für die Form:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • etwas Öl

Für den Boden:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 4 Eier, Größe M
  • 75 g Rohrohrzucker
  • 1 Packung Bourbon Vanillezucker
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Weinsteinbackpulver

Für die Füllung:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 300 ml Orangensaft EDEKA Orangen-Direktsaft
  • 1 Päckchen Vanillepudding-Pulver
  • 1 Kaki
  • 2 Maracujas
  • 2 Kiwis, grün
  • 1,5 Bananen
  • 3 EL Aprikosenfruchtaufstrich
  • 150 ml Frischkäse, natur

1. Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. Backform mit Öl einfetten.

2. Eier mit Zucker schaumig rühren. Mehl mit Backpulver vermischen und mit dem Spatel unter die Eimasse heben. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene 15 Minuten backen, bis die Oberfläche goldgelb ist.

3. 200 ml Orangensaft erhitzen. 100 ml Saft mit Vanillepuddingpulver verrühren.

4. Kaki schälen und pürieren. Maracujas halbieren und den Fruchtsaft mit Hilfe eines Siebs von den Kernen befreien.

5. Das Vanillepulver-Saft-Gemisch mit dem kochenden Saft verrühren und eindicken.

6. Kakipüree und die Hälfte des Maracujasaft unterrühren. Die Masse während des Abkühlens immer wieder umrühren.

7. Das restliche Obst in kleine Würfel schneiden (0,5-1 cm) und unter die ausgekühlte Puddingmasse geben.

8. Den Tortenboden mit 2 EL Aprikosenfruchtaufstrich bestreichen und die Füllung darauf geben. Über Nacht im Kühlschrank stehen lassen.

9. Frischkäse mit restlichem Maracujasaft und Aprikosenfruchtaufstrich verrühren und unmittelbar vor dem Servieren wellenförmig auf dem Kuchen verteilen.


Puddingkuchen-Rezept: lecker, ganz ohne Backen

Hier finden Sie gleich zwei Lieblinge auf einmal: Kuchen mit Pudding und frischen Früchten. Einen fruchtigen und zugleich cremigen Kuchen zaubern Sie mit unserem Puddingkuchen-Rezept auf Ihre Kaffeetafel! Besonders fruchtig wird die Puddingschicht durch den frischen Orangensaft, der gemeinsam mit Vanillepuddingpulver erhitzt und eingedickt wird. Anschließend sorgen Kaki-Püree, frisches Maracuja-Fruchtfleisch, Kiwi- und Bananen-Stückchen für den gewünscht exotischen Geschmack. Unser Puddingkuchen ohne Backen ist schnell zubereitet, sollte aber mehrere Stunden im Kühlschrank ruhen, bevor Sie ihn servieren.


Tipp: Wollen Sie statt eines hellen Biskuitbodens einen Kuchen mit Schokoladenboden und Puddingfüllung kreieren, ersetzen Sie das Obst aus unserem Puddingkuchen-Rezept am besten durch rote Früchte wie Heidelbeeren, Brombeeren oder Himbeeren.


Den Pudding für Ihren Kuchen selber machen – so klappt's

Überraschen Sie Ihre Familie mit einem Puddingkuchen, bei dem sowohl der Pudding als auch der Boden selbst gemacht sind! Mit 40 Gramm Stärke, einem Eigelb und einem zu Eischnee geschlagenen Eiweiß haben Sie die Basis für Ihren Vanillepudding. Wie beim Pudding aus dem Päckchen rühren Sie die Basiszutaten mit etwas Milch und 40 Gramm Zucker an und geben diese anschließend zusammen mit frischer Vanille in 500 Milliliter heiße Milch; mit etwas Butter verfeinert lassen Sie den Pudding andicken und etwa eine Minute unter Rühren köcheln. So können Sie natürlich nicht nur Pudding für unseren Kuchen herstellen, sondern damit auch feine Schneewittchenkuchen oder fertig portionierte Knusperküchlein mit Sahne mit hausgemachtem Pudding verfeinern. Veganer können anstelle von Vanillepudding auch gerne auf unseren Chia-Pudding zurückgreifen und einen Pudding ganz ohne Ei zubereiten.


Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

EDEKA zuhause Stielkasserolle, hierzu passt der Deckel des 16 cm Topfes:

Aus rostfreiem Edelstahl 18/10, besonders schwere Qualität

· 3-fach verkapselter Thermoboden für gleichmäßige Hitzeverteilung

· Extra stabile, abgeflachte Kaltmetall-Griffe

· Mit Schüttrand zum einfachen Abgießen

· Flacher Glasdeckel

· Mit praktischer, innen liegender Literskala

· Backofenfest (Glasdeckel bis 240 °C)

· Spülmaschinengeeignet: leicht zu reinigen

Puddingkuchen-Rezept: Fruchtiges für die Kaffeetafel

Der perfekte Kuchen für die sonntägliche Kaffeetafel ist dieser feine Kuchen. Dank des fertigen Biskuitbodens ist er schnell und unkompliziert zubereitet und eine Creme aus Pudding, Orangensaft und frischen Früchten macht ihn extra saftig.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 12 Portionen
Zubereitungszeit: 32 Min
Fertig in: 8 Stunden 32 min
Je Portion : 858 kJ, 205 kcal, 37 g Kohlenhydrate, 3 g Eiweiß, 4 g Fett

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Gebäck & Kuchen/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ mittlerer Preis

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste