Wir lieben Lebensmittel

Katalanischer Seehecht

Seehecht mariniert in Orangensaft und Olivenöl, dazu eine katalanische Orangensauce mit Korinthen und Pinienkernen.

  • Zubereitungszeit: 35 Min
  • Fertig in: 1 Stunde 10 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für die Marinade:

  • 60 ml Orangensaft
  • 2 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • 0,5 Orange, unbehandelt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Petersilie, fein geschnitten

Für den Fisch:

  • 4 Seehechtfilets
  • Salz, Pfeffer

Für die Sauce:

  • 80 g Schalotten
  • 20 g Butter
  • 15 g Weizenmehl
  • 2 cl Cognac
  • 175 ml Orangensaft
  • 120 ml Gemüsebrühe
  • 10 g Zucker
  • 75 ml Sahne
  • 30 g Korinthen
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 20 g Pinienkerne
  • 1 Orange, unbehandelt

Zubereitung

1. Von der halben Orange Zesten wie unter Tipps/Kochschule beschrieben herstellen.

2. Für die Marinade Orangensaft, Olivenöl, Orangen-Zesten in einer flachen Schale mischen. Knoblauch schälen und fein würfeln, mit der Petersilie in die Schale geben.

3. Die Fischfilets unter fließend kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen und trocken tupfen. Die Filets halbieren, salzen und pfeffern. Filets in der Marinade wenden, zugedeckt im Kühlschrank 30 Minuten marinieren, dabei öfters wenden.

4. Für die Sauce Schalotten schälen und fein würfeln. Butter in einem Topf zerlassen, Schalotten zugeben und glasig anschwitzen. Mehl einrühren und 1 Minuten unter Rühren anschwitzen. Den Topf vom Herd nehmen, Cognac, Orangensaft und Gemüsebrühe gut unterrühren. Topf wieder auf den Herd stellen und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Zucker und Sahne zufügen, 5 Minuten köcheln lassen. Korinthen zugeben, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett golden rösten und zur Sauce geben. Sauce zugedeckt warm halten.

5. Die Orange filetieren. Dafür oben und unten einen Deckel abschneiden. Mit einem kleinen scharfen Messer die Schale von oben nach unten in Segmenten abschneiden, zwischen den Trennwänden einschneiden und die Filets auslösen. Den Saft aus den an den Häuten verbliebenen Fruchtfleisch in die Sauce drücken.

6. Fisch aus der Marinade heben, abtropfen lassen. Grillschale ölen, Fischfilets darauf legen, auf den vorgeheizten Grill stellen und von jeder Seite etwa 2 Minuten grillen, dabei mit Marinade bepinseln.

7. Fischfilets mit der Sauce anrichten und mit den Orangenfilets garnieren.

Beilagentipp:

Dazu passen Kartoffeln, die unter der Salzkruste gebacken werden.

  • Je Portion: 1997 kJ, 477 kcal, 19 g Kohlenhydrate, 38 g Eiweiß, 26 g Fett, 127 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe