Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Kartoffeltaschen - Rezept

zur Rezeptsuche Gebackene Taschen aus Kartoffelteig mit Tomatensauce, Salami und Basilikum gefüllt.
Zutaten für: 24 Stück

Für die Taschen:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 500 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 50 g Butter GUT&GÜNSTIG Deutsche Markenbutter
  • 50 g Grieß GUT&GÜNSTIG Hartweizengrieß
  • 10 g Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz
  • 1 Ei
  • 100 g Weizenmehl GUT&GÜNSTIG Weizenmehl
  • 1 gestr. TL Backpulver

Für die Tomatensauce:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 kg Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 120 g Zwiebeln
  • 2 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Füllung:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 3 Packung Salami
  • 2 EL Basilikum-Blättchen

Außerdem:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 2 Eigelbe
  • 1 EL Saure Sahne GUT&GÜNSTIG Saure Sahne

1. Die Kartoffeln waschen, gut abtropfen lassen und in Alufolie wickeln. Bei 200Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 180 Grad) im vorgeheizten Ofen 1 Stunde backen. Die Kartoffeln leicht abkühlen lassen, schälen und noch warm durch die Kartoffelpresse auf eine Arbeitsfläche drücken. Vollständig erkalten lassen.

2. Für die Tomatensauce die Tomaten waschen, Stielansätze entfernen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Knoblauch und Zwiebeln schälen und fein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch farblos anschwitzen, Tomaten zugeben und bei nicht zu starker Hitze 30 Minuten köcheln lassen. Die Tomaten durch ein Sieb passieren, dick einkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Erkalten lassen.

3. In die Mitte der Kartoffelmasse eine Mulde drücken. Die weiche Butter, den Grieß, Salz und Ei hineingeben. Mit der Hand etwas verarbeiten, das Mehl mit dem Backpulver darüber sieben und zu einem glatten Teig kneten, wenn nötig noch etwas Mehl zugeben.

4. Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche 4 mm stark ausrollen und mit einem glatten Ausstecher Kreise ausstechen. In die Mitte der Kreise je einen Tupfen Tomatensauce verstreichen, je 2 Scheiben Salami darauf legen und mit dem fein geschnittenen Basilikum bestreuen. Zu Halbmonden zusammenklappen und fest drücken, auf das mit Backpapier belegte Blech legen.

5. Eigelb und saure Sahne gut mit einander verquirlen und die Kartoffeltaschen damit bestreichen und im auf 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 180 Grad) vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiebeleiste etwa 20-25 Minuten nach Sicht backen.

6. Aus dem Ofen nehmen und anrichten.


Kräuter waschen und hacken:

Waschen Sie die Kräuter unter fließend kaltem Wasser. Schleudern Sie dann die Kräuter in einer Salatschleuder oder in einem Geschirrhandtuch trocken. Die Kräuter nun abzupfen, mit der Hand etwas zusammendrücken und mit einem großen Messer mehrmals längs und quer fein hacken. Mit einem Blitzhacker geht es noch schneller.

EDEKA zuhause Gewürzmühle:

  • Mit Keramikmahlwerk, härter als Stahl
  • Stufenlos einstellbarer Mahlgrad
  • Leichtes Befüllen des Glasbehälters durch weite Öffnung

EDEKA zuhause Teigrolle:

  • Aus Metall mit Antihaftbeschichtung, Griffe aus ABS-Kunststoff
  • Die Antihaftbeschichtung vermindert das Anhaften des Teiges und erleichtert das Ausrollen
  • Rollen-Länge 25,5 cm, Gesamtlänge 46 cm, Ø 6 cm
  • Leicht zu reinigen
  • Legen Sie die Rolle ins Kühlfach und verstärken Sie damit die Antihaftwirkung

Rezeptinformationen

Zutaten für: 24 Stück
Zubereitungszeit: 45 Min
Fertig in: 2 Stunden 10 min
Je Stück : 511 kJ, 122 kcal, 9 g Kohlenhydrate, 4 g Eiweiß, 8 g Fett, 41 mg Cholesterin, 1 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll

Kategorien: Snacks & Zwischenmahlzeit/ Nudeln, Kartoffeln & Reis/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ deutsch/ mittlerer Preis/ Kindergeburtstage/ Party & Büfett/ Karneval, Fasching & Fastnacht/ Silvester

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste