Wir lieben Lebensmittel

Kartoffelplätzchen Spinachi

Blattspinat, Zwiebel und Kartoffelbrei – mit unserem Rezept zaubern Sie im Handumdrehen eine leckere Beilage aus dem Ofen. Schmeckt zu Fleisch und Fisch.

  • Zubereitungszeit: 15 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
3 Portionen
  • 100 g Blattspinat, tiefgekühlt
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 1 Beutel PFANNI Kartoffel Püree Besonders Locker
  • 125 ml Milch, 1,5 % Fett
  • 1 Ei

Zubereitung

1. Spinat in einem Sieb auftauen lassen und gut ausdrücken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Zwiebel in 1/2 EL Olivenöl dünsten, Spinat zugeben und mitdünsten. Mit Pfeffer und Muskat würzen.

2. Milch in einem Messbecher abmessen, Ei dazu geben und mit Wasser auf ¼ l (250 ml) Flüssigkeit auffüllen. Tomatenmark zugeben und mit einem Schneebesen gut verrühren.

3. Flüssigkeit zu den Püreeflocken geben und gut unterrühren. Püree 5 Minuten stehen lassen.

4. Kartoffelteig auf Backpapier ca. ½ cm dick flach drücken. Mit einer Ausstechform ca. 18 Kartoffelplätzchen ausstechen und in einer beschichteten Pfanne im heißen Öl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldgelb backen.

Statt Spinat können Sie auch Bärlauch verwenden wie in unserem Kartoffelplätzchen-Rezept beschrieben.

  • Je Portion: 1068 kJ, 255 kcal, 21 g Kohlenhydrate, 9 g Eiweiß, 14 g Fett