Wir lieben Lebensmittel

Kartoffel-Pfifferlingsuppe

Cremige Kartoffelsuppe mit einer Einlage aus Pfifferlingen.

  • Zubereitungszeit: 35 Min
  • Fertig in: 35 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 500 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 20 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Liter Gemüsefond
  • 80 g Frühlingszwiebeln
  • 250 g Pfifferlinge
  • 20 g Butter
  • 100 g Karotten
  • 100 ml Sahne
  • 1 EL Petersilie

Zubereitung

1. Die Kartoffeln schälen, 100 g in kaltes Wasser legen und beiseite stellen. Restliche Kartoffeln klein schneiden. Butter in einem entsprechend großen Topf erhitzen, Kartoffeln darin unter Rühren kurz anschwitzen. Salzen und pfeffern. Gemüsefond angießen, aufkochen lassen und zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen.

2. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Pfifferlinge wie unten beschrieben putzen. Pfifferlinge je nach Größe ganz lassen, halbieren oder vierteln.

3. Butter in einer Pfanne erhitzen, Pfifferlinge darin unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Frühlingszwiebeln zufügen kurz mitbraten, salzen und pfeffern. Karotten schälen und mit den beiseite gestellten Kartoffeln in kleine Würfel schneiden, beides in Salzwasser bissfest garen, abgießen und zu den Pfifferlingen geben und warm halten.

4. Kartoffeln mit der Brühe fein pürieren. Sahne zufügen und abschmecken. Kartoffel- und Karottenwürfel und die Pfifferlinge zur Suppe geben, untermischen und noch 1 Minute köcheln lassen.

5. Suppe anrichten und mit der Petersilie bestreut servieren.

Entdecken Sie weitere Kartoffelsuppe-Rezepte !

  • Je Portion: 1176 kJ, 281 kcal, 26 g Kohlenhydrate, 6 g Eiweiß, 17 g Fett, 43 mg Cholesterin, 5 g Ballaststoffe