Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Kartoffel-Kresse-Suppe - Rezept

zur Rezeptsuche Peppen Sie einfache Gerichte mit Kresse auf – unser Kressesuppen-Rezept gibt Ihnen ein paar köstliche Anregungen mit Kartoffeln und Co.
Zutaten für: 4 Portionen

Für die Suppe:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 500 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Stange Lauch
  • 150 g Karotten
  • 150 g Staudensellerie
  • 1,5 Liter Gemüsebrühe GUT&GÜNSTIG Klare Gemüsebrühe
  • 3 EL Butter EDEKA Bio Süßrahmbutter
  • 1 Bund Brunnenkresse
  • 1 unbehandelte Limette, davon die abgeriebene Schale
  • etwas Rapsöl GUT&GÜNSTIG Natives Rapskernöl
  • Salz, Pfeffer

1. Für die Suppe die Kartoffeln schälen und würfeln. Die Zwiebel pellen und ebenfalls würfeln. Den Lauch halbieren und in Scheiben schneiden. Die Karotte schälen, in feine Scheiben schneiden und den Sellerie schälen und würfeln.

2. Die Zwiebeln zusammen mit etwas Rapsöl in einem hohen Topf etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze unter Rühren anschwitzen.

3. Die Kartoffeln sowie das Gemüse hineingeben und mit der Gemüsebrühe auffüllen. Alles kurz aufkochen und anschließend die Suppe bei mittlerer Hitze 20-30 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln zu einer sämigen Masse zerfallen.

4. Die Suppe mit dem Stabmixer kurz anpürieren. Dabei darauf achten, dass der Stabmixer weit genug in die Flüssigkeit hineinreicht, um heiße Spritzer zu vermeiden

5. In einem separaten Topf die Butter unter ständigem Rühren anschwitzen, großzügig mit Salz und Pfeffer würzen und zur Suppe geben.

6. Die Brunnenkresse waschen und mit etwas Küchenpapier trocken tupfen. Die Blätter grob hacken. Die Limette abwaschen und etwas Schale abreiben.

7. Die Suppe portionieren und mit Brunnenkresse und dem Abrieb der Limette verfeinern.

Lust auf Suppe? Probieren Sie eine köstliche Gemüsesuppe , unser Linsensuppe-Rezept , diese wärmende Hühnersuppe , cremige Spargelsuppe, leichte Karotten-Mango-Suppe, Pizzasuppe oder diese Kürbis-Kokos-Suppe !


Probieren Sie auch unsere glutenfreien Rezepte und diese Ofenkartoffeln-Rezepte aus!

Tipp: Entdecken Sie unsere basischen Rezepte für säurearmen Genuss!


Kressesuppen-Rezepte: Power-Keimling von der Fensterbank

Die Gartenkresse ist ein wertvoller Nährstofflieferant – vor allem im Winter, wenn Frisches rar ist. Sie enthält mehr Vitamin C als Zitronen oder Orangen und lässt sich ganz einfach auf der Fensterbank in der Wohnung ziehen. In einem Schälchen mit gewässerter Watte keimen und gedeihen die Samenkörner innerhalb weniger Tage. Nach ungefähr einer Woche kann das Gewürzkraut geerntet werden. Vorgezogene Kresse gibt es zudem das ganze Jahr über in kleinen Kartons im Supermarkt zu kaufen.

Der Geschmack von Kresse ist leicht scharf und erinnert ein wenig an Senf oder Rettich, was den enthaltenen ätherischen Ölen zuzuschreiben ist. Neben dem hohen Vitamin-C-Gehalt kann Kresse mit reichlich Eisen, Kalzium und B-Vitaminen glänzen. Damit keine Nährstoffe verloren gehen und der frische Geschmack erhalten bleibt, werden die Keimlinge erst nach dem Kochen über das Gericht gestreut. Einfache Speisen wie eine Suppe oder ein Rührei lassen sich so im Nu aufpeppen. Auch ein simples Butter- oder Schmalzbrot macht mit Kresse bestreut mehr her – sowohl optisch als auch geschmacklich.

Raffinierte Garnitur: Kressesuppen-Rezepte

Ob als Brotbelag, zum Verfeinern von Dips oder als Ergänzung zu Suppen und Salaten – Kresse verleiht jedem Gericht eine kräftig-würzige Note. Außer etwas Salz und Pfeffer sind dann kaum noch weitere Gewürze notwendig. Versuchen Sie sich beispielsweise an unserem Rezept für Kressesuppe und zaubern Sie aus wenigen Zutaten wie einer Zwiebel, Kartoffeln und etwas Gemüsebrühe eine köstliche Mahlzeit, die Ihrer ganzen Familie schmecken wird! Wenn Sie die Butter weglassen, erhalten Sie eine Variante der Kressesuppe, die vegan ist. Wenn Sie Fisch mögen, können Sie Ihre Kressesuppe auch mit Lachs anrichten – so, wie es in unserem Rezept für Kressesüppchen vorgeschlagen ist. Frisches Gemüse und Kresse harmonieren einfach wunderbar – lassen Sie sich also auch von unseren anderen Suppen-Rezepten inspirieren und probieren Sie je nach Saison beispielsweise das Rezept für Lauchsuppe aus!

Tipp: Ernten Sie Kresse immer ganz frisch, schneiden Sie das Kraut knapp oberhalb des Bodens ab und waschen Sie es gründlich, bevor Sie es verwenden!

Sie haben Appetit auf eine deftige Suppe mit Fleisch? Unser Suppeneintopf-Rezept mit Schwein und Rind wäre eine gute Wahl.

EDEKA zuhause Kochtopf 24 cm (5,0 l) mit Glasdeckel:

Aus rostfreiem Edelstahl 18/10, besonders schwere Qualität

3-fach verkapselter Thermoboden für gleichmäßige Hitzeverteilung

Extra stabile, abgeflachte Kaltmetall-Griffe

Mit Schüttrand zum einfachen Abgießen

Flacher Glasdeckel

Mit praktischer, innen liegender Literskala

Backofenfest (Glasdeckel bis 240 °C)

Spülmaschinengeeignet: leicht zu reinigen

Kressesuppen-Rezept: pikant und vitaminreich

Kresse ist ein Kraftpaket, das Sie ganz unkompliziert selbst zu Hause anbauen können. Mit unserem Kressesuppen-Rezept setzen Sie die Keimlinge gekonnt in Szene.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 40 Min

Je Portion : 729 kJ, 174 kcal, 24 g Kohlenhydrate, 3 g Eiweiß, 7 g Fett, 17 mg Cholesterin, 4 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Suppen & Eintöpfe/ Vegetarisch/ Herbst/ Winter/ mittlerer Preis/ Frühstück & Brunch/ Party & Büfett/ Geburtstag

Bewertung

(2) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste