Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Kartoffel-Burger - Rezept

zur Rezeptsuche Vegetarischer Burger aus Kartoffelteig, gefüllt mit Gemüse und mit einer fruchtigen Tomatensauce serviert.
Zutaten für: 4 Portionen

Für den Kartoffelteig:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 300 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 120 g Emmentaler, gerieben
  • 1 Ei
  • 1 EL Petersilie
  • 80 g Oliven, grün
  • 50 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 80 g Weizenmehl EDEKA Bio Weizenmehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl, kalt gepresst GUT&GÜNSTIG Natives Olivenöl extra

Für die Tomatensauce:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 400 g Tomaten
  • 50 g Karotten
  • 50 g Zwiebeln
  • 50 g Staudensellerie
  • Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz
  • Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl, kalt gepresst GUT&GÜNSTIG Natives Olivenöl extra

Für die Gemüsefüllung:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 100 g Karotten
  • 100 g Lauch
  • 100 g Fenchel
  • 100 g Paprika, grün
  • 200 g Tomaten
  • 1 EL Olivenöl, kalt gepresst GUT&GÜNSTIG Natives Olivenöl extra
  • 100 ml Gemüsefond
  • 0,5 EL Petersilie
  • 0,5 EL Thymianblätter

1. Die Kartoffeln waschen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 160 °C) ca. 1 Stunde garen.

2. Für die Tomatensauce die Tomaten von den Stielansätzen befreien, würfeln und in einen Topf geben. Gemüse schälen bzw. putzen, klein schneiden und zu den Tomaten geben, den Deckel aufsetzen und bei niedriger Temperatur in 40 Minuten weich köcheln. Durch ein Sieb in einen Topf passieren. Erwärmen, salzen, pfeffern und das Öl unterziehen.

3. Für die Gemüsefüllung Karotten, Lauch, Fenchel und Paprika putzen bzw. schälen und in feine Streifen schneiden. Tomaten kurz blanchieren, kalt abschrecken, häuten, vierteln, Stielansatz und Samen entfernen, das Fruchtfleisch ebenfalls in Streifen schneiden.

4. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, das Gemüse (außer Tomaten) darin anschwitzen und abschmecken. Den Fond angießen und in 10 Minuten bissfest garen. Tomatenstreifen mit Kräutern zugeben und weitere 5 Minuten garen.

5. Für die Kartoffelburger die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, etwas auskühlen lassen, von der Schale befreien, durch die Kartoffelpresse auf eine Arbeitsplatte drücken. In die Mitte eine Mulde drücken.

6. Geriebenen Käse, Ei, fein gehackte Petersilie, fein gewürfelte Oliven, feingehackte Zwiebel und Knoblauch, Mehl und Gewürze zu den gepressten Kartoffeln geben und alles zu einem Teig verkneten. Daraus 8 Burger á 60 g formen.

7. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Burger darin von jeder Seite 4-5 Minuten bei nicht zu starker Hitze anbraten. Je 2 Burger mit Gemüse füllen, anrichten und mit der Tomatensauce servieren.

Entdecken Sie auch unser Rezept für Burger mit Wedges oder noch mehr Kartoffelrezepte !


EDEKA zuhause Gemüsemesser 8 cm:

· Klinge aus deutschem, geschmiedetem Klingenstahl

· Ergonomischer, dreifachgenieteter Griff

· Perfekte Griffgröße

· Fingerschutz für sicheres Arbeiten

· Sauberer Übergang von der Klinge zum Griff

EDEKA zuhause Mittleres Bambusbrett mit Saftrille:

Bei unseren Brettern haben wir uns auf den Werkstoff Bambus konzentriert, der sich durch viele positive Eigenschaften hervorhebt: er ist schnittfest, messerschonend und optisch sehr attraktiv. Bambus ist kein Holz, sondern eine Grasart, die besonders schnell nachwächst und ein ökologisch wertvoller Werkstoff ist. Auch zum Servieren von Aufschnitt und Käse geeignet.

26,5 x 20,5 x 1,9 cm

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 1 Std 20 min
Fertig in: 1 Stunde 20 Min
Je Portion : 2026 kJ, 484 kcal, 38 g Kohlenhydrate, 17 g Eiweiß, 29 g Fett, 78 mg Cholesterin, 8 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Nudeln, Kartoffeln & Reis/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ mediterran/ mittlerer Preis/ Kindergeburtstage

Bewertung

(1) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste