Wir lieben Lebensmittel

Karotten-Mango-Suppe

Wenn Sie schnelle, leichte und ausgewogene Mahlzeiten bevorzugen, schauen Sie sich unser originelles Rezept für Karotten-Mango-Suppe mit Garnelen an!

  • Zubereitungszeit: 15 Min
  • Fertig in: 30 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
2 Portionen
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 200 g Karotten
  • 0,5 Fenchelknolle
  • 0,5 EL Olivenöl
  • 375 ml Mineralwasser, calciumreich
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • 0,5 Mango, reif
  • 0,5 Orange
  • 80 ml Kokosmilch, fettreduziert
  • 4 Garnelen
  • 0,5 TL Olivenöl
  • 0,5 Kräuterbaguette

Zubereitung

1. Frühlingszwiebeln, Karotten und Fenchel fein schneiden und in Olivenöl bei mittlerer Hitze fünf Minuten anbraten. Mit Mineralwasser ablöschen und mit Instant-Gemüsebrühe gewürzt zehn Minuten köcheln lassen.

2. Mangofruchtfleisch vom Kern schneiden, Orange auspressen. Zusammen mit der Kokosmilch zur Suppe geben. Suppe pürieren.

3. Garnelen gegebenenfalls auftauen und trocken tupfen. In wenig Öl in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten etwa zwei Minuten anbraten und zur Suppe servieren. Dazu passt Kräuterbaguette.

Probieren Sie auch unsere leckere Kürbiscremesuppe und entdecken Sie weitere Suppen-Ideen in unseren Entschlacken-Rezepten!

Auch mit Bananen kann man lecker herzhafte Gerichte zaubern, probieren Sie unsere Bananen-Rezepte!

Weitere tolle Rezepte mit Mango finden Sie hier.

  • Je Portion: 1637 kJ, 391 kcal, 47 g Kohlenhydrate, 14 g Eiweiß, 15 g Fett, 57 mg Cholesterin, 7,6 g Ballaststoffe

Karotten-Mango-Suppe-Rezept mit Pfiff

Schon wegen der appetitlichen gelb-orangenen Farbe lohnt es sich, das Karotten-Mango-Suppe-Rezept auszuprobieren. Und der Geschmack hält, was die Optik verspricht: Eine leckere Abwechslung mit fruchtig-herzhafter Note.

Karotten und Mango in der Küche

Die milde Süße und der unaufdringliche Geschmack von Karotten machen sie zu einer universellen Gemüsesorte in der Küche. Über das ganze Jahr verfügbar, lassen sich Karotten sowohl mit süßen als auch herzhaften Zusätzen verbinden. Das Ergebnis sind oft leichte Speisen, die vegetarisch oder mit Fleisch serviert werden können.

Besonders gut schmecken Möhren mit leicht pikanten oder dezent säuerlichen Zutaten wie Mango oder Orange, die in unserem Karotten-Mango-Suppe-Rezept und in einer süß-sauren Mangosauce verwendet werden. Eine weitere kulinarische Kombination von Möhren und Mango finden Sie im Rezept für veganes Gemüsecurry mit Tofu.


Tipps: Unser Karotten-Mango-Suppe-Rezept können Sie leicht abwandeln, sodass das Gericht auch für Veganer geeignet ist. Verzichten Sie dafür auf Garnelen und bestreuen Sie die Suppe kurz vor dem Servieren mit gerösteten Sesamkernen oder Erdnüssen.

Die Karotten-Mango-Suppe können Sie problemlos am Vortag kochen. Am nächsten Tag müssen Sie diese nur erwärmen.

Wenn Sie sich in der Suppe etwas mehr Würze wünschen, können Sie das fertige Gericht nach Belieben mit frischen Kräutern verfeinern. Dill oder Petersilie passen besonders gut dazu.


Kochideen und Aufbewahrungstipps für Karotten-Mango-Suppe

Auf der Suche nach Suppen-Inspirationen mit Karotten lohnt es sich auch, unsere pikante Weinsuppe mit Karotten, Lauch und Zwiebeln nachzukochen. Sie ist schnell und einfach zubereitet und der feine Weißweingeschmack harmoniert perfekt mit Möhren und Sellerie.

Für Liebhaber von indischen Gewürzen bietet unser Rezept für Rote-Linsen-Suppe mit Mango eine würzige Abwechslung: Garam Masala, Kurkuma und Knoblauch machen das Gericht zusammen mit Kokosmilch zu einem deftigen Hauptgericht!


Karotten-Mango-Suppe aufbewahren

Wenn Sie die Mengenangaben im Karotten-Mango-Suppe-Rezept verdoppeln, können Sie gleich eine größere Portion zubereiten, die sich im Kühlschrank bis zu drei Tagen aufbewahren lässt.

Oder Sie frieren einen Teil direkt nach dem Kochen ein, dann ist die Suppe bei -18 Grad Celsius bis zu drei Monaten haltbar.


Übrigens: Suppen sind meistens leicht, wärmend und helfen, durch ihren relativ hohen Anteil an Flüssigkeit, den Wasserhaushalt des Körpers im Gleichgewicht zu halten. Darüber hinaus bieten sie eine gute Möglichkeit, das Tagespensum beim Verzehr von Obst und Gemüse leichter zu erfüllen – vorausgesetzt, sie werden aus frischen Zutaten hergestellt.

Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept