Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Karnevalssüppchen - Rezept

zurück Paprikasuppe mit Peffercrôutons und Debreziner.
Zutaten für: 4 Portionen

Für die Suppe:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 100 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 60 g Speck, durchwachsen, geräuchert
  • 200 g Paprika, grün
  • 200 g Paprika, gelb
  • 200 g Paprika, rot
  • 1 kleine Peperoni, mittelscharf
  • 250 g Tomaten
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Tomatenmark EDEKA Italia Tomatenmark
  • 1 TL Paprika, edelsüß
  • 800 ml Gemüsebrühe EDEKA Bio Klare Gemüsebrühe
  • Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz
  • Pfeffer
  • 1 TL Speisestärke

Für die Crôutons:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 3 Scheiben Toast
  • 30 g Butter EDEKA Bio Sauerrahmbutter
  • 0,5 TL Pfeffer, grob
  • 1 Prise Salz

Außerdem:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 200 g Debreziner
  • 1 TL Pflanzenöl
  • 2 Zweige Petersilie

1. Zwiebeln und Knoblauch schälen und beides fein hacken. Speck in kleine Würfel schneiden. Paprikaschoten halbieren, Stielansätze, Samen und weiße Trennwände entfernen. Das Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Peperoni längs halbieren, Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernen und das Fruchtfleisch in feine Streifen schneiden. Tomaten kurz blanchieren, kalt abschrecken, häuten, vierteln, Stielansätze und Samen entfernen – diese durch ein Sieb passieren, den Tomatensaft dabei auffangen und beiseite stellen – das Fruchtfleisch grob würfeln.

2. Öl in einem entsprechend großen Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Speck darin anbraten. Tomatenmark einrühren, kurz mitbraten, mit dem Paprikapulver bestäuben, nochmals kurz braten. Paprikawürfel und Peperonistreifen zugeben und 2-3 Minuten mit andünsten, mit dem Gemüsefond und dem Tomatensaft auffüllen, abschmecken und bei reduzierter Hitze zugedeckt 15-20 Minuten köcheln lassen.

3. Speisestärke in wenig Wasser anrühren und die Suppe damit leicht binden, aufkochen lassen und abschmecken.

4. Für die Crôutons das Toastbrot entrinden, in ca. 0,5 cm große Würfel schneiden. Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen. Die Brotwürfel zugeben und knusprig, goldgelb rösten. Mit Pfeffer und Salz bestreuen. In eine Schüssel geben.

5. Debreziner in dünne Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Wurstscheiben darin rundherum braten.

6. Petersilienblättchen von den Stielen zupfen und fein hacken.

7. Suppe anrichten, mit Wurstscheiben, Pfeffercrôutons und Petersilie garnieren.


Paprika vorbereiten:

Waschen Sie die Paprika gründlich ab. Halbieren Sie die Paprika mit einem Gemüsemesser und schneiden den Stielansatz und die weißen Trennwände heraus. Schütteln, bzw. schaben Sie auch die Kerne heraus. Beim Aushöhlen schneiden Sie vorsichtig den Stielansatz kreisrund heraus. Ebenso die weißen Trennwände und die Kerne.

EDEKA zuhause Gemüsemesser 8 cm:

  • Klinge aus deutschem, geschmiedetem Klingenstahl
  • Ergonomischer, dreifachgenieteter Griff
  • Perfekte Griffgröße
  • Fingerschutz für sicheres Arbeiten
  • Sauberer Übergang von der Klinge zum Griff

EDEKA zuhause Kochtopf 20 cm (3,0 l) mit Glasdeckel:

  • Aus rostfreiem Edelstahl 18/10, besonders schwere Qualität
  • 3-fach verkapselter Thermoboden für gleichmäßige Hitzeverteilung
  • Extra stabile, abgeflachte Kaltmetall-Griffe
  • Mit Schüttrand zum einfachen Abgießen
  • Flacher Glasdeckel
  • Mit praktischer, innen liegender Literskala
  • Backofenfest (Glasdeckel bis 240 °C)
  • Spülmaschinengeeignet: leicht zu reinigen

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 40 Min
Fertig in: 40 Min
Je Portion : 2160 kJ, 516 kcal, 24 g Kohlenhydrate, 16 g Eiweiß, 40 g Fett, 58 mg Cholesterin, 7 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Suppen & Eintöpfe/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ deutsch/ mittlerer Preis/ Party & Büfett/ Karneval, Fasching & Fastnacht

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste