Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Kalte Gurkensuppe mit Lachs - Rezept

zurück Suppe für heiße Sommertage aus Minigurken mit feiner Einlage.
Zutaten für: 4 Portionen

Für die gefüllten Minigurken:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 100 g Lachsfilet
  • Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz
  • Pfeffer
  • 1 Msp. Senfpulver, englisch
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 100 ml Sahne GUT&GÜNSTIG Frische Schlagsahne
  • 1 Dill
  • 2 Mini-Gurken

Für die Suppe:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 500 g Mini-Gurken
  • Salz
  • 3 Knoblauchzehen
  • 400 g Joghurt GUT&GÜNSTIG Fettarmer Joghurt mild
  • Pfeffer, weiß
  • 1 EL Olivenöl, kalt gepresst GUT&GÜNSTIG Natives Olivenöl extra
  • 1 Dill
  • 1 EL Minze

Außerdem:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • Butter zum Einfetten
  • Crushed Ice

1. Die Kräuter wie unten beschrieben vorbereiten und fein schneiden.

2. Das Lachsfilet in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Mit Salz, Pfeffer und Senfpulver bestreuen, sowie mit Zitronensaft beträufeln. Für 10 Minuten ins Tiefkühlfach stellen. Danach den Fisch mit eiskalter Sahne im Mixer pürieren, bis eine glatte Farce entstanden ist. Die Farce durch ein feines Sieb streichen. Den Dill einrühren, abschmecken und bis zur weiteren Verwendung kalt stellen.

3. Die Gurken für die Einlage waschen, trockentupfen und jeweils beide Enden als Kappen abschneiden. Die Gurken mit Hilfe eines Apfelausstechers aushöhlen. Die Farce in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und in die Gurken spritzen. Mit den jeweiligen Kappen verschließen. Zwei entsprechend große Stücke Backpapier mit Butter bestreichen und je eine Gurke darin fest einwickeln. Die Enden zusammendrehen. Die Gurken durch die Folie hindurch mehrfach mit einer Nadel anstechen. Die in Alufolie eingewickelten Gurken auf ein Backblech legen und bei 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) im vorgeheizten Ofen 25 Minuten garen, dabei ab und zu drehen. Herausnehmen und in der Folie abkühlen lassen.

4. Die Gurken für die Suppe waschen, schälen, längs halbieren und mit einem Teelöffel die Samen entfernen. Die Gurkenhälften in feine Streifen schneiden, in eine Schüssel legen, salzen und 30 Minuten ziehen lassen. Anschließend die Gurkenstreifen mit den Händen ausdrücken. Den Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse in eine Schüssel drücken. Den Joghurt unterrühren und nach Geschmack pfeffern. Das Olivenöl, den Dill und die Minze unterrühren. Die Gurken untermischen und die Suppe 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.

5. Die gefüllten Gurken auswickeln und in Scheiben schneiden. Die gut gekühlte Suppe in Schälchen schöpfen und jeweils etwas gestoßenes Eis dazugeben. Mit den gefüllten Gurkenscheiben garnieren und servieren.


Kräuter waschen und hacken:

Waschen Sie die Kräuter unter fließend kaltem Wasser. Schleudern Sie dann die Kräuter in einer Salatschleuder oder in einem Geschirrhandtuch trocken. Die Kräuter nun abzupfen, mit der Hand etwas zusammendrücken und mit einem großen Messer mehrmals längs und quer fein hacken. Mit einem Blitzhacker geht es noch schneller.

EDEKA zuhause Wiegemesser:

  • Hochglanzpolierte Griffe aus rostfreiem Edelstahl 18/10
  • Matt polierte, extrem scharfe Doppelklinge aus gehärtetem Klingenstahl
  • Für einfaches, schnelles Schneiden und Zerkleinern von Kräutern wie Schnittlauch, Petersilie, Basilikum & Co.

EDEKA zuhause Ziehschäler:

  • Ziehschäler mit frei schwingender, beidseitig geschliffener Klinge, somit für Links- und Rechtshänder geeignet

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 50 Min
Fertig in: 2 Stunden 15 min
Je Portion : 1172 kJ, 280 kcal, 22 g Kohlenhydrate, 11 g Eiweiß, 16 g Fett, 39 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Suppen & Eintöpfe/ Fisch & Meeresfrüchte/ Sommer/ deutsch/ mittlerer Preis/ Festlich/ Cholesterinarm

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste