Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Kalbsschulter aus dem Smoker - Rezept

zur Rezeptsuche
Zutaten für: 8 Portionen

Für die Kalbsschulter:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1,5 kg Kalbsschulter ohne Knochen

Für die Gewürzmischung:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 EL Pfefferkörner, schwarz
  • 0,5 TL Knoblauchgranulat
  • 2 EL Paprikapulver, edelsüß
  • Salz
  • 1 EL Zucker, braun
  • 1 TL Senfpulver
  • 0,25 TL Chilipulver
  • 0,5 TL Kümmel, gemahlen

Für die Salsa:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 150 g Tomaten
  • 1 Paprikaschote, gelb
  • 1 Paprikaschote, rot
  • 3 Peperoni, grün
  • 150 g Rettich, rot
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel, rot
  • 2 Limetten, Saft auspressen
  • 0,5 TL Salz
  • 1 TL Zucker, braun
  • 1 Vanilleschote
  • 8 EL Olivenöl
  • 5 EL Koriandergrün, fein geschnitten

Für den Bohnen-Kartoffel-Salat:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 400 g dicke, weiße Bohnen, getrocknet
  • 1,5 kg Kartoffeln, klein
  • 6 Frühlingszwiebeln
  • 400 g Cocktailtomaten
  • 160 g Oliven, schwarz, entsteint
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Dill
  • 1 Bund Minze
  • 100 ml Balsamessig, weiß
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 0,5 TL Kreuzkümmel (Cumin)
  • 40 ml Olivenöl

1. Zu Beginn die Gewürze mischen, hierzu den Pfeffer im Mörser fein zerstoßen, dann mit den restlichen Trockenzutaten mischen. Die Kalbsschulter sollte sie sehr dick sein seitlich einschneiden und aufklappen so dass die Fleischstärke in etwa 5 cm hat. Mit der vorgefertigten Würzmischung von beiden Seiten gut einreiben, straff in Frischhaltefolie einschlagen und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

2. Am Zubereitungstag etwa 3 Std. zuvor aus der Kühlung nehmen und den Smoker oder Kugelgrill mit indirekter Methode auf 120 - 140° C vorheizen. Das Fleisch auf den Gitterrost setzen, eine Schale mit Wasser und nach Belieben einigen Rosmarinzweigen darunter stellen und (5 Std) bis zu einer Kerntemperatur von 75-80° C garen. Dann in Alufolie einschlagen und 30 Min. ruhen lassen.

3. Zwischenzeitlich für die Salsa Tomaten würfeln. Paprika und Peperoni entkernen, alle Gemüse fein würfeln. Den Limettensaft mit Salz, Zucker und Vanillemark gut verrühren, das Öl unterschlagen und über das vorbereitete Gemüse geben. 30 Min. ziehen lassen, dann das Koriandergrün unterrühren und die Salsa zum aufgeschnittenen Kalbsbraten servieren.

4. Für den Salat die Bohnen einweichen und über Nacht quellen lassen. Abgießen und in frischem Wasser binnen ca. 45 Min. garen. Abgießen und abkühlen lassen. Alternativ dicke Bohnen aus der Dose verwenden. Kartoffeln halbieren und stichfest garen.

5. Frühlingszwiebeln schräg in Ringe schneiden, Cocktailtomaten halbieren oder vierteln, Oliven in Ringe schneiden. Kräuter fein schneiden, ¼ der Kräuter zum Bestreuen zurücklegen.

6. Dressingzutaten verrühren und mit den Salatzutaten bis auf die zurückgelegten Kräuter vermengen. Eine halbe Stunde durchziehen lassen und mit den restlichen Kräutern bestreut zur Kalbsschulter servieren.


Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Rezeptinformationen

Zutaten für: 8 Portionen
Zubereitungszeit: 60 Min
Fertig in: 360 Min
Je Portion : 3370 kJ, 805 kcal, 63 g Kohlenhydrate, 63 g Eiweiß, 29 g Fett, 171 mg Cholesterin, 12 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Fleisch & Geflügel/ Frühling/ Sommer/ amerikanisch/ mittlerer Preis/ Festlich/ Party & Büfett/ Grillen/ Mittagessen/ Ballaststoffreich/ Glutenfrei/ Laktosefrei

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste