Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Kalbsrouladen - Rezept

zur Rezeptsuche Herzhafte Kalbsrouladen mit gebackenen Kartoffeln und knackigem Wintersalat.
Zutaten für: 4 Portionen

Für die Rouladen:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 4 Kalbsschnitzel
  • etwas Salz, Pfeffer
  • 250 g Rinderhack
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 2 TL glatte Petersilie, fein gehackt
  • 2 TL Schnittlauch, fein geschnitten
  • 2 TL Thymian
  • 2 Gewürzgurken
  • 1 EL Rapsöl GUT&GÜNSTIG Natives Rapskernöl
  • 500 ml Rinderfond
  • 250 g Kartoffeln, festkochend
  • 5 EL Olivenöl
  • 150 g Feldsalat
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 8 Cocktailtomaten
  • 2 EL Cashewkerne EDEKA Cashewkerne, naturbelassen
  • 2 EL Kürbiskerne EDEKA Kürbiskerne

1. Die Kalbsschnitzel mit dem Fleischklopfer flachklopfen und mit Salz und Pfeffer von beiden Seiten würzen. Das Rinderhack in eine Rührschüssel geben und mit Paprikapulver, Petersilie Schnittlauch und Thymian würzen. Die Gewürzgurken halbieren.

2. Die Hackfleischmasse gleichmäßig auf die vier Kalbsschnitzel verteilen und andrücken.

3. Eine halbe Gewürzgurke vertikal auflegen. Die Schnitzel nun zur Roulade aufrollen und mit Rouladennadeln fixieren.

4. In einem Bräter etwas Rapsöl erhitzen und die Rouladen darin von allen Seiten scharf anbraten. Mit Rinderfond oder Gemüsebrühe ablöschen, bis die Rouladen etwa zur Hälfte in Flüssigkeit stehen. Die Rouladen im Bräter bei 165°C für 35 Min. im Backofen schmoren.

5. Währenddessen die Kartoffeln waschen, vierteln und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen. Drei EL Olivenöl über den Kartoffeln verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kartoffeln für mindestens 30 Min. mitbacken.

6. In der Zwischenzeit den Salat vorbereiten. Den Feldsalat waschen und trocken schleudern. 2 EL Olivenöl, 2 EL Essig, Salz und Pfeffer zu einer Marinade verrühren und über den Salat geben. Die Zwiebel pellen und in Streifen schneiden. Die Cocktailtomaten waschen und vierteln. Die Cashewkerne sowie die Kürbiskerne anrösten und zusammen mit den anderen Zutaten zum Salat geben. Alles gut vermischen.

7. Die Rouladen aus dem Bräter nehmen und auf Tellern verteilen. Den Sud auffangen, mit einem TL Speisestärke leicht abziehen und über die Rouladen geben. Die gebackenen Kartoffeln sowie den Salat zu den Rouladen genießen.

Entdecken Sie auch unser klassisches Rouladen Rezept, Rouladen-Spieße für den Grill und dieses Rezept für Kohlrouladen !


Lust auf leckere Gerichte mit Fleisch? Entdecken Sie unser Rezept für Cordon-Bleu mit Pasta !


EDEKA zuhause Silikon-Backpinsel:

Optimal zum Backen und Bestreichen von Bratgut. Kein Ausfallen der Borsten wie bei Haarpinseln; mit abnehmbarem Funktionsteil zur leichten Reinigung

· Griffe und Aufhängeösen aus rostfreiem Edelstahl 18/10

· Stabile Qualität

· Hitzebeständig bis 260 °C

· Spülmaschinengeeignet

· Praktische Aufhängeöse

EDEKA zuhause Kochtopf 20 cm (3,0 l) mit Glasdeckel:

Aus rostfreiem Edelstahl 18/10, besonders schwere Qualität

· 3-fach verkapselter Thermoboden für gleichmäßige Hitzeverteilung

· Extra stabile, abgeflachte Kaltmetall-Griffe

· Mit Schüttrand zum einfachen Abgießen

· Flacher Glasdeckel

· Mit praktischer, innen liegender Literskala

· Backofenfest (Glasdeckel bis 240 °C)

· Spülmaschinengeeignet: leicht zu reinigen

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 30 Min
Fertig in: 60 Min
Je Portion : 2022 kJ, 483 kcal, 14 g Kohlenhydrate, 29 g Eiweiß, 34 g Fett, 73 mg Cholesterin, 3 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Fleisch & Geflügel/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ deutsch/ premium/ Ostern/ Mittagessen/ Abendessen

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste