Wir lieben Lebensmittel

Kalbskotelett mit Marinade

Kalbskotelett mit Rotwein-Marinade und gefüllten Ramiro-Paprika

  • Zubereitungszeit: 22 Min
  • Fertig in: 77 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
2 Portionen

Für die Koteletts:

  • 2 Kalbskoteletts
  • 150 ml Rotwein
  • 0,5 EL Schwarzkirsch-Konfitüre
  • 1 kleiner Knoblauchzehe
  • 1 TL Olivenöl, kalt gepresst
  • 0,5 TL Butter
  • 0,5 TL Speisestärke
  • 0,5 EL Holunder-Balsamessig
  • Pfeffer
  • Salz
  • 0,5 EL rosa Pfefferbeere

Für Die Paprika:

  • 2 Spitzpaprika, rot
  • 1,5 TL Olivenöl, kalt gepresst
  • 25 g Feta
  • 25 g Oliven, schwarz, entsteint
  • 0,5 EL Oregano
  • Salz
  • grober schwarzer Pfeffer

Dazu:

  • 500 g Kartoffeln
  • Salz
  • 0,5 Rosmarinzweig
  • 0,5 EL Olivenöl, kalt gepresst

Zubereitung

Für die Koteletts:

1.) Koteletts mit einem scharfen Fleischmesser am Knochen entlang leicht einschneiden. Dadurch wird das Bratergebnis gleichmäßiger und es gibt keine Fleischwölbung während des Grillens.

2.) Rotwein mit Konfitüre verrühren. Knoblauch sehr fein schneiden und unterrühren. Das Fleisch mit der Marinade in einen verschließbaren Plastikbeutel geben und mindestens 2 Stunden, besser über Nacht marinieren lassen. Dabei die Tüte immer wieder wenden. Legen Sie den Beutel am besten in eine Schüssel.

3.) Die Koteletts aus der Marinade nehmen und mit Küchenkrepp trocken tupfen und mit Olivenöl bestreichen.

4.) Butter in einen Topf geben und schmelzen lassen. Speisestärke darin kurz anbräunen. Mit der Marinade ablöschen und diese leicht einköcheln lassen. Mit Balsam-Essig, Pfeffer und Salz abschmecken.

5.) Das Kotelett bei starker Hitze zunächst 3 Minuten auf jeder Seite braten. Danach wenden und weitere 2 Minuten bei mittlerer Hitze braten.

6.) Koteletts in eine vorgewärmte feuerfeste Schale oder zugedeckt an den Grillrand legen. Mit zerstoßenen Pfefferbeeren und Salz bestreuen und zugedeckt 5 Minuten nachziehen lassen. Mit der Marinade-Soße servieren.

Für die Paprika:

1.) Paprika längs halbieren und die Kerne entfernen. Mit Öl einpinseln und auf geölten Grillpfannen zunächst mit der Haut nach außen 5 Minuten bei mittlerer Hitze grillen, dadurch werden die Paprika etwas weicher. Paprika wenden und auf den seitlichen Außenseiten je 2 Minuten grillen.

2.) Zwischenzeitlich Feta würfeln und mit Oliven, Kräutern und Gewürzen vermischen, die Käsefüllung in die Paprikahälften füllen. Weitere 6 bis 8 Minuten bei geschlossenem Kugelgrill und geringer Hitze z. B. auf der Grillseite grillen, bis der Käse leicht schmilzt. Wer keinen Kugelgrill hat, kann die Paprika mit einem Wokdeckel oder Alufolie zudecken.

3.) Dazu passen kleine Grillkartoffeln, die zuvor in Salzwasser mit einem Zweig Rosmarin knapp gar gekocht wurden. Auf Holzspieße stecken, mit Öl einpinseln und weitere 5 Minuten grillen, bis sich das Muster des Grillrostes auf den Kartoffeln abzeichnet.

  • Je Portion: 2784 kJ, 665 kcal, 54 g Kohlenhydrate, 40 g Eiweiß, 25 g Fett, 137 mg Cholesterin, 9,3 g Ballaststoffe

Mix-Teller-Rezept

Dieses Rezept entspricht dem EDEKA Mix-Teller-Schema - für den richtigen Mix an Lebensmitteln und eine ausgewogene Ernährung zum Sattessen.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept