Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Kalbsbraten - Rezept

zur Rezeptsuche Sie möchten einen Kalbsbraten zubereiten und wissen nicht wie? Mit den Kalbsbraten-Rezepten von EDEKA zaubern Sie sich köstlichen Genuss in den Ofen!
Zutaten für: 4 Portionen

Für den Kalbsbraten:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1,2 kg Kalbsbraten
  • Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz
  • Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl, kalt gepresst EDEKA Italia Natives Olivenöl extra aus Italien
  • 1 kleine Möhre
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Petersilienwurzel
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 1 Lorbeerblatt
  • 200 ml Weißwein, trocken
  • 400 ml Kalbsfond

Für die Orangensauce:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 4 Orangen, unbehandelt
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • 2 EL Weinessig, weiß
  • 1 TL Speisestärke
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 cl Orangenlikör (z.B. Grand Marnier oder Cointreau)

1. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben. In einem großen, feuerfesten Bräter das Öl erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten kurz anbraten. Das Gemüse putzen bzw. schälen und in kleine Würfel schneiden. Gemüsewürfel zum Braten geben und mit anschwitzen. Lorbeer einlegen und den Weißwein angießen. Den Braten zugedeckt bei 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) im vorgeheizten Ofen 1 Stunde schmoren, dabei zwischendurch immer wieder mit dem Bratfond begießen. Nach 1 Stunde Garzeit den Kalbsfond angießen und den Braten weitere 30 Minuten schmoren.

2. In der Zwischenzeit von 1 Orange Zesten herstellen, wie unten beschrieben. Diese und eine weitere Orange auspressen. Die restlichen 2 Orangen filetieren, die Fruchtfleischreste ebenfalls auspressen. Die Orangenzesten blanchieren und in einem Sieb abtropfen lassen. Den Zucker mit 3 EL Orangensaft in einem kleinen Topf karamellisieren. Mit dem Orangensaft und dem Essig ablöschen, 5 Minuten köcheln lassen.

3. Den Bräter aus dem Ofen nehmen, den Braten gut in Alufolie wickeln und warm halten.

4. Bratensatz und Gemüse mit der Orangensauce ablöschen, einmal aufkochen und mit der angerührten Speisestärke binden. Die Sauce durch ein Sieb passieren und die Orangenzesten zugeben, salzen und pfeffern. Die Orangenfilets einlegen, kurz erhitzen, mit dem Likör abschmecken.

5. Den Braten in Scheiben schneiden und mit der Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Es wird weihnachtlich: Rezepte, Tipps und Tricks für Ihr Weihnachtsessen finden Sie hier!

Beilagentipp:

Dazu passen Reis, Rosmarinkartoffeln , Klöße oder Kroketten. Als Gemüse eigenet sich z.B. Spargel, Blumenkohl, Brokkoli oder Erbsen und Möhren.


Mit feinen Kalbsbraten-Rezepten weiches Fleisch genießen

Um Ihrer Familie und Ihren Freunden einen saftigen Kalbsbraten servieren zu können, müssen Sie sich vor dem Kochen für ein Stück des hochwertigen Fleischs entscheiden. Sehr beliebt für die Zubereitung von Kalbsbraten ist die Kalbskeule. Kalbsbraten werden meist aus der Oberschale zubereitet, aber auch die Hüfte eignet sich für einen geschmorten Braten hervorragend. Da das Fleisch dieser Teilstücke noch nicht so sehr mit Bindegewebe und Sehnen durchzogen ist wie beispielsweise Haxen oder Beine, gilt das Fleisch als besonders weich. Für einen fast fettfreien, zarten und mageren Kalbsbraten eignet sich die Oberschale besonders gut.

Bei der Zubereitung eines Bratens mit einem Hüftstück sollten Sie den Braten vorher spicken, damit er aufgrund seiner Größe nicht so schnell austrocknet. Für einen durchwachsenen und schön saftigen Braten empfiehlt es sich einen Kalbsbraten aus Kalbsnacken zuzubereiten. Ganz egal für welches Teilstück Sie sich entscheiden, kosten Sie unbedingt einen fruchtig zarten Kalbsbraten mit einem feinen Jus aus Weißwein, frisch gepressten Orangen und einem Schuss Orangenlikör. Feines Gemüse wie Zwiebeln, Karotten, Staudensellerie und Petersilienwurzel mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und mit milden Lorbeer-Nuancen wunderbar veredelt, ergänzt den Bratengeschmack hervorragend.

Für noch mehr fruchtigen Geschmack sorgen Sie auf Ihrem Esstisch, indem Sie einen Kalbsbraten mit Chutney kochen.

Kalbsbraten-Rezepte – leckere Rezepte für alle Fälle

Bei der Zubereitung eines Kalbsbratens können Sie im Handumdrehen wunderbaren Geschmack in Ihren Braten bekommen. Wenn Sie mediterrane Gewürze lieben, dann kochen Sie einen Rinderbraten mit Cranberries. Hier wird der Braten vor dem Garen im Ofen mit Zutaten wie Knoblauch, Öl und frischem aromatischem Rosmarin mariniert und ruht dann circa drei Stunden vor dem Gang in den Ofen. Tipps: Damit die Kruste besonders kross wird, können Sie den Kalbsbraten vor dem Backen in einem Schmortopf kurz scharf anbraten – die Röstaromen, die dabei entstehen, können beim späteren Anbraten des Gemüses im gleichen Topf erhalten bleiben. Besonders gut eignen sich zu Kalbsbraten-Rezepten leichte Gemüsesorten wie Spargel, Karotten oder Brokkoli und deftige Kartoffelgerichte wie Gnocchi oder große Kartoffelknödel.


Um einen herrlich saftigen Hirschbraten mit leckerer Kruste zu kochen, sollten Sie das Fleisch ebenfalls vor dem Backen anrösten. Wichtig ist allerdings, dass Sie beim Bratvorgang die Zeit im Auge behalten, während Kalbsbraten-Rezepte meist zwischen 90 Minuten und zwei Stunden Garzeit empfehlen, liegt die Schmorzeit bei Hirschbraten-Rezepten oft über drei Stunden.

EDEKA zuhause Universalmesser 10 cm:

· Klinge aus deutschem, geschmiedetem Klingenstahl

· Ergonomischer, dreifachgenieteter Griff

· Perfekte Griffgröße

· Fingerschutz für sicheres Arbeiten

· Sauberer Übergang von der Klinge zum Griff

Orangen-Zesten herstellen:

Verwenden Sie eine unbehandelte Frucht, z.B. biologisch. Waschen Sie die Frucht gründlich unter heißem Wasser ab und reiben Sie diese anschließend mit einem sauberen Tuch trocken. Schälen Sie die Schale hauchdünn mit einem Sparschäler. Schneiden Sie nun die Schale mit einem scharfen Messer in sehr feine Streifen (Julienne).

Kalbstbraten-Rezept – fruchtig, würzig, lecker!

Saftiger Braten aus feinstem Kalbfleisch an köstlichem Orangen-Weißwein-Jus schonend im Ofen gegart und mit erlesenem Gemüse verfeinert, bereitet Ihnen, Ihren Gästen und Ihrer Familie ein wahres Festmahl. Kochen Sie herzhaften Kalbsbraten.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 40 Min
Fertig in: 130 Min
Je Portion : 2269 kJ, 542 kcal, 10 g Kohlenhydrate, 66 g Eiweiß, 21 g Fett, 217 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Fleisch & Geflügel/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ mediterran/ premium/ Festlich

Bewertung

(2) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste