Wir lieben Lebensmittel

Kalbfleischplätzchen

Plätzchen aus Kalbhackfleisch mit Zucchinigemüse.

  • Zubereitungszeit: 45 Min
  • Fertig in: 45 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für die Kalbfleischplätzchen:

  • 500 g Hackfleisch vom Kalb
  • 1 Brötchen vom Vortag
  • 80 g Zwiebeln
  • 50 g Parmesan
  • 1 EL Petersilie
  • 1 TL Thymianblätter
  • 1 Ei
  • 1 TL Senf, mittelscharf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Pflanzenöl

Für das Gemüse:

  • 400 g Zucchini
  • 50 g Schalotten
  • 250 g Tomaten
  • 1 EL Knoblauchöl
  • 1 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • 2 EL Kräuter, frische
  • 40 g Oliven, schwarz, entsteint
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 ml Gemüsefond

Zubereitung

1. Hackfleisch in eine Schüssel geben. Das Brötchen in Wasser einweichen, dann gut ausdrücken und zufügen.

2. Zwiebeln und Kräuter fein hacken. Mit dem Käse, Ei, Senf und den Gewürzen zum Hackfleisch geben und alles gut miteinander vermengen.

3. Aus dem Fleischteig 12 Plätzchen à ca. 70 g formen.

4. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Kalbfleischplätzchen darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite etwa 4 Minuten braten.

5. Für das Gemüse die Zucchini von Blüten- und Stielansatz befreien, quer in etwa 3 mm dicke Scheiben schneiden. Schalotten schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Die Tomaten kurz blanchieren, kalt abschrecken, häuten, vierteln, Stielansätze und Samen entfernen – diese durch ein Sieb passieren, den entstandenen Tomatensaft beiseite stellen.

6. Würzöl und Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zucchini und Schalotten darin anschwitzen, Tomaten, gehackte Kräuter und Oliven zufügen, kurz mit anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer abschmecken, Tomatensaft und Gemüsefond angießen und 5-10 Minuten leise köcheln lassen.

7. Kalbfleischplätzchen mit dem Zucchinigemüse anrichten und servieren.

  • Je Portion: 1842 kJ, 440 kcal, 12 g Kohlenhydrate, 35 g Eiweiß, 28 g Fett, 150 mg Cholesterin, 3 g Ballaststoffe