Wir lieben Lebensmittel

Kalbfleisch-Burger

  • Zubereitungszeit: 120 Min
  • Fertig in: 155 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
12 Portionen

Für die Kartoffel-Buns

  • 200 g Pellkartoffeln aus mehlig kochenden Kartoffeln
  • 300 ml Milch
  • 0,5 Würfel Hefe, frisch
  • 60 g Zucker, braun
  • 400 g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 250 g Dinkelmehl (Typ 812)
  • 9 g Salz
  • 1 Ei
  • 60 g Butter, weich
  • 1 Eiweiß
  • 2 EL Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Sesam

Für die Kalbfleisch-Patties:

  • 1,5 kg Hackfleisch vom Kalb
  • 1 EL Fenchelsamen
  • 6 Pimentkörner
  • 18 Pfefferkörner, schwarz
  • 1 Zitrone, davon der Abrieb
  • 3 EL Salbei, fein geschnitten
  • 20 g Fleur de Sel

Für das Grillgemüse:

  • 2 Zucchini
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 kleine Aubergine
  • 12 große Tomatenscheiben
  • Salz
  • 2 EL Pflanzenöl

Außerdem:

  • 150 g Ziegenfrischkäse mit Olivenöl und Kräutern

Zubereitung

1. Für die Buns beide Mehlsorten in eine Schüssel sieben und eine Mulde bilden. Die Milch handwarm erwärmen, die Hefe hineinbröckeln und verrühren. Dann in die Mulde gießen, 1 EL Zucker zufügen und mit wenig Mehl verrühren. Mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort 10 Min. gehen lassen. In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und durch eine Presse drücken. Nun die Kartoffeln, restlicher Zucker, Salz und Ei mit den Knethaken der Küchenmaschine unterarbeiten, bis ein homogener Teig entsteht. Dann die weiche Butter zufügen und unter hoher Geschwindigkeit weitere 8 Minuten unterkneten. Den Teig mit Folie und einem Tuch abdecken und weitere 60 bis 90 Min. bei Raumtemperatur gehen lassen, bis er das doppelte an Volumen erreicht hat.

2. Zum Portionieren den Teig aus der Schüssel nehmen, zusammenkneten und zu einer Rolle formen. Dann in 12 gleich große Stücke teilen und jeweils zu einer Kugel formen. Die geformten Buns auf ein Blech mit beschichtetem Backpapier setzen und dabei genügend Abstand von etwa 5 cm zum nächsten einhalten. Nochmals abdecken und 30 Minuten gehen lassen. Nun den Backofen auf 200° C Unter-und Oberhitze vorheizen. Das Eiweiß mit Wasser und Salz verrühren, die Buns dünn damit bestreichen und als Topping den Sesam darüber streuen. Nun 15-20 Minuten backen, herausnehmen und auf dem Blech abkühlen lassen.

3. Für die Patties die Trockengewürze im Mörser zerkleinern und zum Hackfleisch geben. Zitrone und Salz zufügen, rasch gut verkneten und 12 Burger-Patties daraus formen. Dann abdecken und gut kühlen.

4. Die Zucchini und Auberginen der Länge nach in 2-3 mm dünne Scheiben teilen. Die Scheiben wenig salzen und einige Minuten ziehen lassen. Zwischenzeitlich den Fenchel halbieren, den Strunk entfernen und gleichfalls in dünne Scheiben teilen.

5. Das Gemüse trocken tupfen, mit Öl bestreichen und auf dem Rost von beiden Seiten grillen. Dann abkühlen lassen.

6. Die Patties mit Öl bestreichen und auf dem Rost von jeder Seite 4-5 Minuten garen und etwas ruhen lassen.

7. Die Kartoffelbuns halbieren und kurz rösten. Die Unter- und Oberteile jeweils dünn mit dem Ziegenfrischkäse bestreichen und das Grillgemüse darauf verteilen. Die Burger-Patties dazwischen klemmen und sofort servieren.

  • Je Portion: 2378 kJ, 568 kcal, 49 g Kohlenhydrate, 43 g Eiweiß, 21 g Fett, 143 mg Cholesterin, 5 g Ballaststoffe

Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller.

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept