Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Käsefondue "Neuenburg" - Rezept

zurück Genießen Sie den Rezeptklassiker Käsefondue an Silvester oder sitzen Sie einfach gemütlich mit Freunden zusammen: Lassen Sie sich inspirieren.
Zutaten für: 6 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 700 g Weißbrot
  • 350 g Greyerzer Käse
  • 200 g Emmentaler GUT&GÜNSTIG Emmentaler am Stück 45% Fett i. Tr.
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 ml Weißwein, trocken
  • 2 TL Zitronensaft
  • 2 TL Speisestärke
  • 2 EL Kirschwasser
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

1. Das Weißbrot in mundgerechte Würfel schneiden und auf eine Platte legen.

2. Den Käse grob reiben. Die Knoblauchzehe schälen und halbieren. Einen Keramik-Fonduetopf sorgfältig mit den Schnittflächen ausreiben.

3. Den Weißwein und den Zitronensaft in den Keramik-Topf geben und zum Kochen bringen.

4. Bei mittlerer Hitze den Käse in kleinen Portionen dazugeben. Dabei fortwährend mit einem Kochlöffel in ¿Achter Bewegung¿ rühren und den Käse schmelzen lassen. So fortfahren, bis der ganze Käse aufgebraucht ist.

5. Die Speisestärke und das Kirschwasser verquirlen. In das Käsefondue einrühren und einmal aufkochen.

6. Das Fondue mit Pfeffer und Muskat abschmecken.

7. Das Fondue auf ein Rechaud stellen. Es sollte während des Essens ständig leise brodeln. Die Brotwürfel mit Fonduegabeln aufspießen und durch das Fondue ziehen. Mit leichtem Drehen der Gabel herausnehmen.

8. Dazu passen Mixed Pickles, Cornichons, Perlzwiebeln.

Lust auf mehr Käserezepte? Probieren Sie unser Allgäuer Käsespätzle Rezept !

Variationstipp:

Statt des Weißbrotes können Sie auch 3 EDEKA Steinofenbaguette oder 3 Gut & Günstig Baguette zum Backen verwenden.


Zutaten für Ihr Käsefondue-Rezept

Fondue-Rezepte mit Fleisch, Käse, Gemüse und Schokolade oder ein Raclette eignen sich wunderbar, um einen gemütlichen Abend mit Freunden oder der Familie zu verbringen. Bei den Gerichten bedient sich jeder selbst und kann beim Essen individuell pausieren. Fällt Ihre Wahl auf ein Käsefondue, verwenden Sie am besten ein spezielles Fondue-Set. Es besteht aus einem Keramiktopf, einem Rechaud und Fonduegabeln. Für das klassische Schweizer Käsefondue-Rezept werden Appenzeller, Emmentaler, Greyerzer (Gruyère) sowie Vacherin geschmolzen. Weißwein und Kirschwasser runden als weitere Zutaten den Geschmack ab, etwas Speisestärke sorgt für eine cremige Konsistenz. Für ein besonders feines Aroma reiben Sie den Fonduetopf mit einer Knoblauchzehe ein.


Je nach Region und Geschmack kommen auch andere Hartkäsesorten in unterschiedlichen Mischungsverhältnissen zum Einsatz. Wichtig ist, dass der Käse einen hohen Fettgehalt hat. Im Hinblick auf die Menge rechnen Sie pro Person mit etwa 200 bis 300 Gramm Käse. Für ein Käsefondue-Rezept ohne Alkohol ersetzen Sie den Wein einfach durch Butter, Mehl und Milch, die Sie kurz kochen und mit Pfeffer und Muskat würzen. Als Brot ist Baguette vom Vortag gut geeignet, aber auch dunkle Sorten schmecken lecker mit dem Käse. Am besten stellen Sie zwei oder drei Brotsorten zur Auswahl.



Damit nichts anbrennt: Tipps für das Käsefondue-Rezept

Statt Brot lässt sich auch Gemüse wunderbar in ein Fondue eintauchen. Blumenkohl und Chicorée etwa gehen in einem Holländischen Käsefondue mit Gouda eine tolle Geschmackskombination ein. In der Schale bissfest gekochte Kartoffeln passen ebenfalls perfekt – verwenden Sie festkochende Sorten, damit die Kartoffeln beim Eintunken in den Käse nicht zerfallen. Zum traditionellen Käsefondue reichen Sie am besten einen frischen Salat oder Rohkost, um die Mahlzeit ausgewogener zu gestalten. Gut geeignet ist auch ein Feldsalat mit Walnüssen und Weintrauben. Welcher Wein zu Ihrem Fondue passt , beantwortet unser EDEKA-Experte Matthias Baum.


Was tun, wenn das Käsefondue nicht die richtige Konsistenz hat? Zunächst einmal ist es vor dem Schmelzen wichtig, dass Sie den Käse grob reiben und ihn beim Erhitzen auf dem Herd portionsweise in den Topf geben. Rühren Sie die Masse dabei die ganze Zeit gut um. Ist das Fondue zu dickflüssig, gießen Sie noch etwas Weißwein mit Zimmertemperatur hinzu. Ist es zu dünn, können Sie noch etwas mehr Speisestärke verwenden. Wählen Sie auf keinen Fall eine zu hohe Temperatur, um die Zubereitungszeit zu verkürzen: Der Käse kann sonst anbrennen oder das Fett scheidet sich von der Masse.

EDEKA zuhause Handreibe grob EDEKA zuhause Handreibe grob:

· Besonders geeignet für Hartkäse, Rohkost und Schokolade

· Breites Reibenblatt

Nicht nur an Silvester ein Klassiker: Käsefondue-Rezept

Starten Sie genussvoll ins neue Jahr: Ein Käsefondue ist der perfekte kulinarische Rahmen für den Silvesterabend. Aber auch ohne besonderen Anlass steht ein gemütliches Beisammensein über einem dampfenden Topf Käse für Genuss pur.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 6 Portionen
Zubereitungszeit: 30 Min
Fertig in: 30 Min
Je Portion : 2700 kJ, 645 kcal, 59 g Kohlenhydrate, 34 g Eiweiß, 26 g Fett, 65 mg Cholesterin, 4 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Snacks & Zwischenmahlzeit/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ mittlerer Preis/ Festlich/ Party & Büfett/ Advent & Weihnachten/ Silvester

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste