Wir lieben Lebensmittel

Italienische Minestrone

Bereiten Sie feine Gemüsesuppen mit unseren Minestrone-Rezepten zu. Genießen Sie leckeres Gemüse in Form der beliebten italienischen Suppe.

  • Zubereitungszeit: 40 Min
  • Fertig in: 40 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für die Suppe:

  • 4 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • 1 große rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Karotten
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 große Zucchini
  • 3 Strauchtomaten
  • 1 Tasse Brechbohnen, jung
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Tasse Erbsen, tiefgekühlt
  • 1 Dose weiße Bohnen (ca. 400 ml)
  • 150 g Nudeln
  • 3 Zweige frische Kräuter ( z.B. Thymian, Oregano oder Petersilie)
  • 1 Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zum Garnieren:

  • 1 kleines Stück Parmesan, gerieben
  • 1 Ciabatta-Brot

Zubereitung

1. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Die Zwiebel klein würfeln und in dem Öl bei mittlerer Hitze im Topf glasig anbraten. Den Knoblauch in kleine Stücke schneiden oder pressen und auch leicht anbraten.

2. Die Karotten, den Sellerie, die Zucchini und die Tomaten klein würfeln und mit in den Topf geben. Die Brechbohnen hinzufügen. Alles bei hoher Hitze für 3-4 Minuten anschwitzen.

3. Anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen.

4. Sobald die Suppe zu kochen beginnt, die Nudeln in den Topf geben und für 7-10 Minuten köcheln lassen.

5. Die Erbsen und Bohnen hinzufügen und alles nochmal für 3 Minuten kochen lassen.

6. Die frischen Kräuter klein hacken und in den Topf geben. Nach Geschmack salzen und pfeffern.

7. Mit gehobeltem Parmesan und Ciabatta-Brot servieren.

Entdecken Sie auch unser Rezept für Pizzasuppe und leckere Käse-Rezepte!

Keine Zeit zum Kochen? Hier finden Sie unsere Blitzrezepte, die Ihnen eine Menge Zeit sparen, oder auch unsere köstlichen Fatburner-Rezepte!

  • Je Portion: 1805 kJ, 431 kcal, 48,6 g Kohlenhydrate, 16,3 g Eiweiß, 18,7 g Fett, 32,4 mg Cholesterin, 9,2 g Ballaststoffe

Minestrone-Rezept – italienische Suppe einfach zubereitet

Der Geschmack verschiedener Gemüse, kombiniert zu einer herzhaften Suppe: Bereiten Sie eine leckere Minestrone für die ganze Familie zu! Lassen Sie sich von unseren Minestrone-Rezepten inspirieren.

Minestrone-Rezept – Gemüse in leckerer Brühe

Kochen Sie die italienische Vorspeisen-Spezialität im heimischen Kochtopf. Traditionell umfassen Minestrone-Rezepte die Zutaten Staudensellerie, Karotten, Erbsen, Lauch, Tomaten, Kartoffeln und Wirsing. Ein Zusatz, der nicht fehlen darf, ist die typische Borlotti-Bohne, auch als Cranberry Bean bekannt. Die kleine weiße Bohne mit pinker Musterung findet in jeder traditionellen Minestrone Verwendung. Obwohl die Suppe als kräftige Gemüsesuppe gilt, stammt ihr würziger Geschmack meist von Fleisch: Traditionell wird sogenannter Pancetta – luftgetrockneter Bauchspeck – in der Brühe mitgekocht. Auch Zwiebeln, Knoblauch und zum Schluss ein wenig Parmesan tragen zu dem einzigartigen Geschmack einer Minestrone bei.


Je nach Region landen weitere Zutaten im Kochtopf. In Ligurien und der Toskana kommen Nudeln in die Suppe, in der Lombardei wird das Minestrone-Rezept um Reis ergänzt und in Genua wird der Pancetta gegen Auberginen, Pesto und Pilze eingetauscht und kommt somit ganz ohne Fleisch aus. Wenn Sie zum ersten Mal eine klassische Minestrone ausprobieren möchten, ist eine Minestrone mit Mini-Farfalle eine schnelle und einfache Möglichkeit, Ihre Begeisterung für die italienische Gemüsesuppe zu wecken.


Minestrone – würzige Gemüsebrühe mal anders

Da sich Gemüse natürlich auch ohne Fleisch zu einer köstlichen Suppe verarbeiten lässt, sollten Sie unsere Gemüsesuppe aus Katalonien probieren. Aus gleichen Teilen Auberginen, Kartoffeln und Tomaten wird zusammen mit Brühe eine köstlich sämige Suppe mit Lorbeer- und Oregano-Nuancen gekocht.


Wenn Sie Suppe mit Wurst präferieren, dann wird Sie der Geschmack eines Karnevalssüppchens überzeugen. Die überwiegend aus Paprika bestehende Suppe ist ein ideales Gericht für große Gruppen oder lange Feiertage, an denen Familienmitglieder zu unterschiedlichen Zeiten zum Essen kommen. Saftige Debreziner verleihen der Suppe den würzigen Geschmack.