Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Indische Hühnersuppe - Rezept

zur Rezeptsuche Die Hühnersuppe wird mit Kokosmilch und Madras-Curry verfeinert.
Zutaten für: 4 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 3 Hähnchenbrustfilets
  • 750 g Möhren
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1 Msp. Harissa (Würzpaste)
  • 1 EL Madras Curry
  • 2 Dosen Kokosmilch
  • Salz
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 1 Msp. Garam Masala (Gewürzmischung)

1. Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und in Würfel von 2 cm Kantenlänge zerteilen.

2. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Butterschmalz in einem Topf erhitzen, Fleisch, Möhren, Zwiebeln und Knoblauch unter ständigem Rühren anbraten. Harissa und Curry einrühren, Möhrenscheiben dazu geben, mit Kokosmilch ablöschen und alles salzen.

3. Bei geringer Hitze zugedeckt 15 Minuten kochen lassen. Kurz vor dem Servieren Koriander waschen, trocken tupfen und feinschneiden. Mit dem Gram Masala unter die Suppe rühren.

Reichen Sie dazu optional das indische Fladenbrot Paratha.


Probieren Sie auch unser Rezept für klassische Hühnersuppe oder Chicken Tikka Masala aus!


Mehr Lust auf Indien? Entdecken Sie indische Rezepte

Probieren Sie auch unsere asiatischen Rezepte!


EDEKA zuhause Kochmesser 20 cm:

  • Klinge aus deutschem, geschmiedetem Klingenstahl
  • Ergonomischer, dreifachgenieteter Griff
  • Perfekte Griffgröße
  • Fingerschutz für sicheres Arbeiten
  • Sauberer Übergang von der Klinge zum Griff

Knoblauchzehe schälen:

Die Enden der Zehe abschneiden und mit einer möglichst breiten Messerklinge die Zehe leicht andrücken, als ob Sie sie zerdrücken wollten. So löst sich die dünne Schale besser, die Sie jetzt ganz leicht mit dem Messer ablösen können.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 40 Min
Fertig in: 40 Min
Je Portion : 2135 kJ, 510 kcal, 17 g Kohlenhydrate, 29 g Eiweiß, 37 g Fett, 60 mg Cholesterin, 9 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Suppen & Eintöpfe/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ indisch/ mittlerer Preis/ Frühstück & Brunch/ Party & Büfett/ Karneval, Fasching & Fastnacht/ Silvester/ Mittagessen/ Abendessen

Bewertung

(1) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste