Wir lieben Lebensmittel

Huhn in Tomatensauce

Hähnchen serviert in einer Tomaten-Paprika-Sauce aus Georgia.

  • Zubereitungszeit: 40 Min
  • Fertig in: 1 Stunde 10 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
6 Portionen

Für das Hähnchen:

  • 1,6 kg Hähnchen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 g Paprika, grün
  • 400 g Tomaten
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 0,5 TL Zucker
  • 1,5 TL Curry
  • 1 TL Thymianblätter
  • 1 EL Petersilie

Zum Garnieren:

  • 30 g Mandeln, gestiftelt
  • 30 g Korinthen

Zubereitung

1. Das Hähnchen innen und außen unter fließendem kaltem Wasser waschen und gut abtropfen lassen. In Portionsstücke teilen, diese mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Zwiebel und Knoblauch schälen und beides fein würfeln. Paprikaschote halbieren, Stielansatz, Samen und weiße Trennwände entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten kurz blanchieren, kalt abschrecken, häuten, vierteln, Samen entfernen – diese durch ein Sieb passieren und den Saft dabei auffangen – und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

3. Öl in einem Bräter zerlassen, die Hühnerteile einlegen und auf jeder Seite ca. 10 Minuten braten. Herausnehmen und beiseite stellen. Zwiebel, Knoblauch und Paprikawürfel in den Bräter geben und bei reduzierter Hitze ca. 5 Minuten braten. Tomaten, Zucker, Curry und Thymian zufügen und gut verrühren. Hühnerfleisch und Tomatensaft zugeben, erhitzen, die Temperatur reduzieren und zugedeckt ca. 30 Minuten garen. Abschmecken und fein geschnittene Petersilie untermischen.

4. Anrichten und mit Mandeln und Korinthen garnieren.

Beilagentipp:

Dazu passt Reis.

  • Je Portion: 2508 kJ, 599 kcal, 9 g Kohlenhydrate, 41 g Eiweiß, 45 g Fett, 150 mg Cholesterin, 3 g Ballaststoffe