Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Huhn aus dem Schwarzteefond - Rezept

zur Rezeptsuche Hühnerbrust im Schwarzteefond gegart mit Walnuss-Spinat auf Vollkornnudeln.
Zutaten für: 4 Portionen

Für die Hühnerbrust:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 TL Olivenöl GUT&GÜNSTIG Natives Olivenöl extra
  • 1 Zimtstange
  • 3 TL Honig
  • 5 Beutel Schwarztee
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • Salz, Pfeffer

Für den Walnuss-Spinat:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 Zwiebel
  • 1 Chilischote
  • 1 TL Olivenöl
  • 800 g Spinat EDEKA Blattspinat, portionierbar
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 3 EL Walnüsse

Außerdem:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 350 g Vollkornnudeln

1. Für den Schwarztee-fond die Zwiebel pellen, in feine Würfel schneiden und zusammen mit dem Olivenöl und der Zimtstange in einem hohen Topf anschwitzen. Sobald die Zwiebeln glasig sind, den Topf mit 1l Wasser sowie dem Honig auffüllen. Aufkochen und den Schwarztee hinein hängen. Für 15 Minuten ziehen lassen. Die Hähnchenbrust abspülen, abtupfen und mit den Fond und den Zwiebeln in eine Auflaufform geben, sodass das Hähnchen komplett mit Flüssigkeit bedeckt ist.

2. Währenddessen für den Spinat die zweite Zwiebel pellen und in feine Würfel schneiden. Die Chilischoten, halbieren, von Kernen befreien und in feine Streifen schneiden.

3. Zwiebeln und Chili In einer großen Pfanne mit etwas Olivenöl anschwitzen und den Spinat dazugeben. Bei mittlerer Hitze unter Zugabe von ca. 200 ml Wasser solange köcheln, bis das Huhn im Backofen gar ist. Den Spinat mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

4. Während des Garvorgangs ebenfalls die Nudeln nach Packungsanleitung kochen.

5. Die fertige Hühnerbrust aus dem Fond nehmen, in Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und zusammen mit den Nudeln, dem Spinat und etwas Garfond auf einem tiefen Teller anrichten.

6. Die Walnüsse grob hacken und auf dem Gericht verteilen.

Weitere Geflügel-Rezepte gefällig? Probieren Sie das leckere Hühnerfrikassee.


EDEKA zuhause Kochtopf 24 cm (5,0 l) mit Glasdeckel:

  • Aus rostfreiem Edelstahl 18/10, besonders schwere Qualität
  • 3-fach verkapselter Thermoboden für gleichmäßige Hitzeverteilung
  • Extra stabile, abgeflachte Kaltmetall-Griffe
  • Mit Schüttrand zum einfachen Abgießen
  • Flacher Glasdeckel
  • Mit praktischer, innen liegender Literskala
  • Backofenfest (Glasdeckel bis 240 °C)
  • Spülmaschinengeeignet: leicht zu reinigen

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 40 Min
Fertig in: 40 Min
Je Portion : 2458 kJ, 587 kcal, 58 g Kohlenhydrate, 53 g Eiweiß, 12 g Fett, 92 mg Cholesterin, 15,1 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Fleisch & Geflügel/ Herbst/ Winter/ deutsch/ mittlerer Preis

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste