Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Holunderküchle - Rezept

zur Rezeptsuche Genießen Sie die natürliche Süße frisch gepflückter Holunderblüten mit unseren in knusprigem Weinteig ausgebackenen Holunderküchle – es lohnt sich!
Zutaten für: 6 Portionen

Für den Ausbackteig:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 200 g Weizenmehl EDEKA Bio Weizenmehl
  • 100 ml Milch EDEKA Bio Frische fettarme Milch ESL
  • 150 ml Weißwein, lieblich
  • 2 Eier
  • 1 Msp. Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz
  • 1 Zitrone, unbehandelt

Außerdem:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 12 Holunderblüten
  • Pflanzenöl zum Frittieren GUT&GÜNSTIG Frittier- und Bratöl
  • etwas Puderzucker

1. Die Holunderblüten vorsichtig unter fließend kaltem Wasser waschen und gut abtropfen lassen. Zitrone heiß waschen, Schale dünn abreiben.

2. Für den Teig in einer entsprechend großen Schüssel das gesiebte Mehl mit Milch und Weißwein verrühren. Die Eier trennen. Eigelbe, Salz und Zitronenabrieb unterrühren. Eiweiße zu steifem Schnee schlagen, Eischnee vorsichtig unter den Teig heben und diesen etwa 20 Minuten quellen lassen.

3. Die Holunderblüten am Stiel anfassen und in den Teig tauchen. Herausheben, etwas vom Teig ablaufen lassen und sofort im 180˚ C heißen Fett in etwa 2 Minuten goldbraun ausbacken. Herausnehmen und abtropfen lassen. Mit Puderzucker besieben und servieren.

Entdecken Sie auch weitere Holunder-Rezepte!

Probieren Sie auch unsere köstlichen schwedischen Rezepte!


Holunderküchle-Rezept: einzigartiger Dessert-Genuss

Ob zur Geburtstagsfeier, auf dem Dessert-Buffet, als Menü-Abschluss oder süße Köstlichkeit zum Nachmittags-Kaffee – in Weinteig eingetauchte und goldbraun ausgebackene Holunderküchle schmecken zu vielen Gelegenheiten. Der sommerliche Nachtisch lässt sich mit nur wenigen Zutaten zubereiten. In Öl frittiert und mit Puderzucker bestäubt serviert, können Sie Ihre Freunde und Familie so mit dem unverwechselbaren Aroma des Holunders verwöhnen. Wichtig bei der Zubereitung von Holunder-Rezepten ist es, beim Sammeln auf den Geruch der Blüten zu achten. Dem Holunder sehr ähnliche Gewächse riechen meist anders, weiß unser EDEKA-Experte Reiner Ley und er erklärt Ihnen, worauf Sie beim Holundersammeln achten sollten. Die Blüten vom Zwergholunder und vom Gefleckten Schierling sehen dem Holunder zum Verwechseln ähnlich, sind aber giftig und sollten daher keinesfalls gepflückt werden. Tipp: Neben Holunderküchle aus frischen Blüten können Sie auch aus Holunderblütensirup tolle Desserts zaubern. Unsere Holunder-Himbeer-Törtchen mit Buttermilch-Creme brauchen zwar etwas mehr Zeit, bieten aber eine kühle, fruchtige Abwechslung zu frittierten Holunderblüten.

Holunderküchle-Rezept – kochen und backen mit Holunder 

Zu köstlichem Holundersirup verarbeitet, verfeinert sein Aroma Desserts wie Eis und Kuchen, wird er als Aperitif gemischt mit Sekt getrunken oder findet er sich als Gelee auf dem Frühstückstisch wieder – der Holunder. Schwarzer und auch weißer Holunder lassen sich gleichermaßen vielfältig in der sommerlichen Küche verwenden. Die Beeren des schwarzen Holunders enthalten Vitamin C, B-Vitamine und Folsäure, während die essbaren weißen Blüten reich an ätherischem Öl und Flavonoiden, die zu den sekundären Pflanzenstoffen zählen, sind. Übrigens: Sowohl schwarzer als auch weißer Holunder ist nur nach dem Erhitzen genießbar und sollte niemals roh verzehrt werden.

Schalenabrieb herstellen:

Verwenden Sie eine unbehandelte Frucht, z.B. biologisch. Waschen Sie die Frucht gründlich unter heißem Wasser ab und reiben Sie diese anschließend mit einem sauberen Tuch trocken. Nehmen Sie eine feine Gemüsereibe und bewegen Sie die Frucht über die Reibe. Drehen Sie dabei die Frucht immer ein Stück weiter. Achten Sie darauf, dass Sie nur die farbige Schale und nicht mehr in die weiße Haut reiben. Fangen Sie den Schalenabrieb mit einer Schüssel auf.

EDEKA zuhause Handreibe fein & grob:

  • Kombireibe für grobes oder feines Reibeergebnis
  • Für Orangen- und Zitronenschale, Parmesan, Schokolade und Möhren
  • Extra langes Reibenblatt, ermöglicht den Einsatz direkt über dem Topf

EDEKA zuhause Schneebesen:

  • Besonders schwere, stabile Qualität aus extra dickem, rostfreiem Edelstahl 18/10
  • Formschönes Design: Funktionsteile hochglanzpoliert, Griffe matt poliert
  • Praktische Aufhängeöse
  • Spülmaschinengeeignet: leicht zu reinigen, hygienisch

Holunderküchle-Rezept: unwiderstehlicher Genuss

Große, weiße Blütendolden des schwarzen Holunders werden in knusprigem Weinteig ausgebacken und so zu einem unwiderstehlichen, süßen Dessert für die ganze Familie. Bereiten Sie mit unserem Rezept in 40 Minuten köstliche Holunderküchle zu.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 6 Portionen
Zubereitungszeit: 40 Min
Fertig in: 40 Min
Je Portion : 967 kJ, 231 kcal, 28 g Kohlenhydrate, 7 g Eiweiß, 8 g Fett, 93 mg Cholesterin, 1 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Vegetarisch/ Gebäck & Kuchen/ Desserts/ Frühling/ deutsch/ alpenländisch/ günstig

Bewertung

(1) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste