Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Holländische Shoarma-Pita - Rezept

zur Rezeptsuche Bereiten Sie holländisches Shoarma mit einer selbst gemachten Gewürzmischung zu und genießen Sie dreierlei Fleischsorten mit frischem Gemüse im Brot.
Zutaten für: 4 Portionen

Für die Shoarma-Würzmischung:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 gestr. EL Koriandersamen
  • 1 gestr. EL Kreuzkümmel (Cumin), gemahlen
  • 1 gestr. EL Knoblauch
  • 0,5 EL Paprika, edelsüß
  • 0,5 TL Nelkenpulver
  • 1 TL Kurkuma
  • 0,5 TL Zimt
  • 0,5 TL Cayennepfeffer
  • 1 gestr. TL Pfeffer
  • 1 TL Ingwerpulver

Für die Pita:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 200 g Schweinefilet
  • 200 g Kalbsfilet
  • 200 g Rinderfilet
  • 1 EL Pflanzenöl EDEKA Bio Natives Sonnenblumenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz

Außerdem:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 120 g Spitzpaprika, rot
  • 1 kleine Peperoni
  • 60 g Zwiebeln
  • 4 Blätter Kopfsalat
  • 80 g Mayonnaise GUT&GÜNSTIG Salatmayonnaise
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • 0,5 EL Schnittlauchröllchen
  • 0,5 EL Petersilie, fein geschnitten EDEKA Bio Petersilie
  • 4 Pita-Brote

1. Für die Würzmischung den Koriander in einer Pfanne kurz rösten, abkühlen lassen, in einem Mörser ganz fein zerreiben. Mit den restlichen Zutaten mischen. Zur Aufbewahrung in ein Glas füllen und gut verschließen.

2. Das Fleisch in Streifen schneiden und in eine Schüssel legen. 2 TL Shoarma-Würzmischung, Öl und Zitronensaft zufügen, alles gut mischen, zugedeckt im Kühlschrank 5 Stunden marinieren, besser noch über Nacht.

3. Von den Spitzpaprikaschoten den Stielansatz mit einem scharfen Messer kreisförmig herausschneiden. Samen und die weißen Trennwände sorgfältig herauskratzen – das geht am besten mit einem Kugelausstecher. Die Schoten in Ringe schneiden. Peperoni längs halbieren, Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernen, das Fruchtfleisch fein würfeln. Zwiebeln schälen und fein hacken. Salatblätter waschen und gut abtropfen lassen.

4. Mayonnaise in eine Schüssel geben. Knoblauch schälen und fein würfeln. Mit Salz, Pfeffer und Kräuter zur Mayonnaise geben und mischen.

5. Mariniertes Fleisch auf der Grillschale verteilen, auf den vorgeheizten Grill stellen und unter mehrmaligem Wenden etwa 5-8 Minuten grillen. Vom Grill nehmen und salzen. Während des Grillens die Pitabrote an den Rand des Grills legen, damit sie heiß werden.

6. Die Brote auf vier Teller legen. Mit den Salatblättern, Paprikaringen, Peperoni und Zwiebeln belegen. Das gegrillte Fleisch darauf verteilen. Die Mayonnaise dazu reichen. Auch üblich: Die Brote aufschneiden und füllen.

Entdecken Sie auch dieses Rezept für Karbonade, geschmortes Rind nach flämischer Art!


EDEKA zuhause Fleischmesser 16 cm:

  • Klinge aus deutschem, geschmiedetem Klingenstahl
  • Ergonomischer, dreifachgenieteter Griff
  • Perfekte Griffgröße
  • Fingerschutz für sicheres Arbeiten
  • Sauberer Übergang von der Klinge zum Griff

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 30 Min
Fertig in: 8 Stunden 0 min
Je Portion : 2047 kJ, 489 kcal, 38 g Kohlenhydrate, 42 g Eiweiß, 18 g Fett, 104 mg Cholesterin, 5 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Fleisch & Geflügel/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ mittlerer Preis/ Party & Büfett/ Grillen/ Mittagessen/ Abendessen

Bewertung

(4) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste