Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Hirse-Falafel - Rezept

zur Rezeptsuche Hirsefalafel mit Tomatensalat und Korianderquark.
Zutaten für: 4 Portionen

Für die Hirsefalafel:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 400 g Kichererbsen (aus der Dose)
  • 100 g Hirse
  • 1 Stück Ei
  • 1 TL Chilipulver
  • 2 Stiele Petersilie
  • 1 Prise Salz GUT&GÜNSTIG Tafelsalz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 1 TL Koriander, gemahlen
  • 2 Stiele Petersilie
  • etwas Speisestärke GUT&GÜNSTIG Speisestärke

Für den Tomatensalat:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 250 g Rispentomaten
  • 1 Zwiebel, rot
  • 2 Stiele Minze
  • 1 Stiel Petersilie
  • 1 EL Olivenöl GUT&GÜNSTIG Natives Olivenöl extra
  • 1 EL Balsamico Bianco-Essig
  • 1 Prise Salz, Pfeffer

Für den Kräuterquark:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 150 g Magerquark EDEKA Bio Speisequark Magerstufe 250g
  • 50 g Naturjoghurt
  • 1 Prise Salz, Pfeffer
  • 0,5 Bund Koriandergrün
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • Pflanzenöl zum Frittieren

1. Für die Falafel die Kichererbsen gut abtropfen lassen und zusammen mit Hirse, Ei, Semmelbröseln und Gewürzen zu einem feinen Teig pürieren. Ggf. einen TL Stärke untermischen, wenn sich der Teig schlecht formen lässt. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Den Teig beiseite stellen und für den Tomatensalat die Tomaten vom Strunk befreien und achteln. Die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Minze und Petersilie abzupfen, grob hacken und zusammen mit den Zwiebelstreifen, Olivenöl, Balsamico-Essig und Gewürzen unter die Tomaten mischen. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Den Quark mit dem Joghurt in einer Schüssel verrühren und das halbe Bund Koriander fein gehackt unterheben.

4. Das Fett im Topf oder optimal in einer Fritteuse auf 170°C erhitzen und die Falafel 2-3 Minuten goldgelb ausbacken. Die frisch frittierten Falafel zum Abtropfen auf ein Küchentuch legen und zusammen mit dem Tomatensaft und dem Quark servieren.

Entdecken Sie auch unser türkischen Rezepte, jüdische Rezepte, orientalische Rezepte, unser Rezept für Bulgur mit Lammfrikadelle , dieses Bulgursalat-Rezept und unser klassisches Falafel Rezept!


Tipp: Servieren Sie als Dessert leckere Baklava!

Für die leichte Küche: Unsere Fastenzeit-Rezepte


EDEKA zuhause Gemüsemesser 8 cm:

  • Klinge aus deutschem, geschmiedetem Klingenstahl
  • Ergonomischer, dreifachgenieteter Griff
  • Perfekte Griffgröße
  • Fingerschutz für sicheres Arbeiten
  • Sauberer Übergang von der Klinge zum Griff

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 25 Min
Fertig in: 25 Min
Je Portion : 1717 kJ, 410 kcal, 51 g Kohlenhydrate, 18 g Eiweiß, 15 g Fett, 0,1 mg Cholesterin, 7 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Vegetarisch/ Sommer/ exotisch/ mittlerer Preis/ Mittagessen/ Abendessen

Bewertung

(2) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste