Wir lieben Lebensmittel

Himbeer-Mandel-Schnitte

Biskuit-Schnitten mit einer Himbeer-Creme.

  • Zubereitungszeit: 30 Min
  • Fertig in: 3 Stunden 45 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
12 Stück

Für den Biskuitteig:

  • 4 Eier
  • 120 g Zucker
  • 100 g Mandeln, gemahlen
  • 80 g Weizenmehl
  • 0,5 Päckchen Backpulver

Für die Creme und Deko:

  • 300 g Himbeeren
  • 10 Blätter Gelatine, weiß
  • 300 g Quark, fettarm
  • 300 g Schmand
  • 300 g Sahne
  • 120 g Zucker
  • 2 cl Himbeergeist
  • 1 Päckchen Schokoladendekor

Zubereitung

1. Für den Biskuitteig Eier, Zucker und 3 EL Wasser in einer Schüssel mindestens 8 Minuten im heißen Wasserbad schaumig schlagen und danach wieder kalt schlagen. Mandeln, Mehl und Backpulver mischen, über die Eimasse sieben und vorsichtig unterrühren. Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech gleichmäßig verteilen. Bei 170 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 150 Grad) im vorgeheizten Backofen 12-15 Minuten backen. Abkühlen lassen, Backpapier entfernen und den Biskuit zwei Hälften schneiden.

2. Für die Creme 250 g Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen. Gelatine nach Packungsanweisung auflösen und mit 5 EL Magerquark verrühren. In einer Schüssel restlichen Magerquark, Schmand, pürierte Himbeeren, Zucker und Himbeergeist mischen und Gelatine unterrühren. Sahne steif schlagen und unter die Masse heben.

3. Erste Biskuitplatte auf eine Kuchenunterlage legen und mit einem verstellbaren Backrahmen umschließen. 2/3 der Creme darauf verteilen und glattstreichen. Zweite Biskuitplatte darauf setzen. Restliche Creme darauf glatt streichen und für 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

4. Kuchen aus dem Backrahmen lösen und in 12 dreieckige Stücke schneiden und mit den restlichen Himbeeren und den Schoko Dekorblättern dekorieren. Fertig!

Probieren Sie auch dieses Donauwelle-Rezept!

  • Je Stück: 1557 kJ, 372 kcal, 32 g Kohlenhydrate, 11 g Eiweiß, 21 g Fett, 107 mg Cholesterin, 3 g Ballaststoffe