Wir lieben Lebensmittel

Heidelbeer-Käsekuchen

Kuchen aus Quark, belegt mit frischen Heidelbeeren und als Krönung eine zarte Baiser-Verzierung.

  • Zubereitungszeit: 80 Min
  • Fertig in: 2 Stunden 10 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
16 Stücke

Für den Mürbeteig:

  • 150 g Weizenmehl
  • 0,5 TL Backpulver
  • 80 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Salz
  • 1 Ei
  • 80 Butter

Für die Quarkmasse:

  • 5 Eier
  • 120 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 500 g Quark, fettarm
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Weichweizengrieß
  • 80 g Butter
  • 1 unbehandelte Zitrone, davon die abgeriebene Schale
  • 0,5 Zitrone
  • 250 g Heidelbeeren

Für das Baiser:

  • 3 Eiweiße
  • 90 g Zucker

Zubereitung

1. Für den Mürbeteig Mehl und Backpulver auf eine Arbeitsfläche sieben, in die Mitte eine Mulde drücken, Zucker, Vanillezucker, Salz, Ei und die weiche Butter hineingeben und mit der Hand verarbeiten. Das Mehl vom Rand schnell einarbeiten und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Folie wickeln und 1 Stunde kühl stellen.

2. Eier trennen. Schalenabrieb von der Zitrone herstellen und eine Hälfte der Zitrone auspressen.

3. Für die Quarkmasse Eiweiße steif schlagen, dabei 40 g Zucker und Salz einrieseln lassen. Kalt stellen. Quark mit 80 g Zucker, Vanillezucker, Eigelben, Grieß, lauwarmer Butter, Zitronenschale und –saft in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät gründlich verrühren. Den Eischnee unterheben.

4. Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche etwa 3 mm dick ausrollen und die Form damit auslegen, dabei einen 3 cm hohen Rand formen.

5. Die Quarkmasse in die Form füllen, die Oberfläche glattstreichen. Die Heidelbeeren auf der Oberfläche verteilen. Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 160°C Ober-/Unterhitze (Umluft 140°C) ca. 50 Minuten backen.

6. Für das Baiser Eiweiß in einer völlig fettfreien Schüssel steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Baiser in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und den Kuchen damit verzieren. Unter dem Grill oder bei Oberhitze im vorgeheizten Backofen überbacken, bis der Baiser hellbraun ist.

7. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen, die Form entfernen und den Kuchen in Stücke teilen und servieren.

Entdecken Sie auch unsere leckeren Käsekuchen ohne Boden Rezepte und unser Rezept für Schmandkuchen!

Lust auf mehr? Probieren Sie auch dieses Baiser-Rezept!

Entdecken Sie auch Kathis schnelles Rezept für fruchtigen No Bake Cheesecake, saftige Frischkäsetorte und unsere leckere Biskuitrolle mit Heidelbeerfüllung!

  • Je Stück: 1114 kJ, 266 kcal, 32 g Kohlenhydrate, 9 g Eiweiß, 11 g Fett, 106 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe