Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Hähnchenauflauf - Rezept

zur Rezeptsuche Aufläufe sind ideal, um Zeit zu sparen und frische Zutaten sowie altbackenes Brot zu verarbeiten. In unserem Rezept mit Hähnchen z. B. trockenes Weißbrot.
Zutaten für: 4 Portionen

Für den Auflauf:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 600 g Hähnchenbrustfilets
  • 100 g Zwiebeln
  • 10 g Peperoni, mittelscharf
  • 250 g Champignons
  • 2 EL Olivenöl, kalt gepresst EDEKA Italia Natives Olivenöl extra aus Italien
  • Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz
  • Pfeffer
  • 20 g Tomatenmark EDEKA Italia Tomatenmark
  • 1 Dose Tomaten, in Stücken
  • 100 ml Geflügelbrühe
  • 100 ml Sahne
  • 1 EL Kräuter, tiefgefrorene

Für die Kruste:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 150 g Weißbrot, altbacken
  • 125 g Mozzarella
  • 1 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • 1 EL Kräuter, frische

1. Hähnchenbrustfilets in etwa 1,5 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und fein hacken. Peperoni längs halbieren, Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernen, das Fruchtfleisch fein hacken. Champignons putzen und halbieren.

2. Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenfleisch darin rundherum anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln, Peperoni und Champignons zugeben und ein paar Minuten mit braten. Tomatenmark untermischen, kurz mit braten. Gehackte Tomaten zufügen und Geflügelbrühe angießen, 15 Minuten köcheln lassen. Sahne untermischen, Kräuter klein schneiden, einstreuen und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Nochmals abschmecken.

3. Weißbrot in etwa 1,5 cm große Würfel schneiden. In einer Pfanne ohne Zugabe von Fett kurz rösten.

4. Hähnchenragout in eine hitzebeständige Form füllen, Brotwürfel darauf verteilen. Mozzarella abtropfen lassen, würfeln und auf dem Brot verteilen. Mit dem Olivenöl beträufeln und bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten überbacken.

5. Kräuter klein schneiden, Auflauf damit bestreuen und servieren.

Entdecken Sie auch unser Kartoffelauflauf-Rezept, dieses Rezept für Saltimbocca und tolle Rezepte für die ganze Familiesowie schnelle und einfache Kinder-Rezepte!

Lust auf deftig? Probieren Sie unser Rezept für köstlichen Wildschweinbraten und dieses Spargel-Bechamelsauce-Tarte aus!


Schnell aus dem Ofen: Aufläufe mit Hähnchen

Viel Geschmack, wenig Arbeit: Unser Auflauf-Rezept mit Hähnchen lässt sich unkompliziert zubereiten. In nur einer Stunde inklusive Backzeit bereiten Sie mit unserem Hähnchen-Auflauf-Rezept ein leckeres Gericht zu. Anstelle von Nudeln, die zum Beispiel in unserem Hähnchen-Nudel-Auflauf verwendet werden, kommt hierbei Brot zum Einsatz.

Am besten eignet sich Weißbrot vom Vortag, da dies meist schon trocken ist und so nach dem Rösten schön knusprig bleibt. Ein Plus auf dem Zeitkonto verbuchen Sie mit Aufläufen, weil die Gerichte am nächsten Tag aufgewärmt genauso gut oder sogar besser schmecken. Kochen Sie am Abend etwas mehr und essen Sie den Rest tags darauf als Mittagessen.


Tipp: Weitere tolle Auflauf-Ideen mit Fleisch, vegetarisch und vegan finden Sie in unseren Auflauf-Rezepten!


Originelle Hähnchenauflauf-Rezepte

Bei Aufläufen können Sie viele Ihrer Kochideen ausprobieren: Verwenden Sie statt Huhn einfach Pute, als Gemüsebestandteil nehmen Sie einfach, was da ist, und neben Nudeln und Kartoffeln kommen auch Reis, Linsen, Hirse oder Quinoa für einen Auflauf infrage. Probieren Sie unseren pikanten Reisauflauf, der mit Spinat, Mais und Ei zubereitet wird und in 45 Minuten fertig ist. Wichtig beim Kochen des Auflaufes ist lediglich, dass alle Zutaten ungefähr den gleichen Garpunkt haben. Zutaten, die tendenziell länger brauchen, wie zum Beispiel Karotten, Kürbis, Sellerie, Kohlrabi oder Wurzelgemüse, können Sie gern kurz vorkochen.


Soße für den Auflauf zubereiten

Für ein gutes Gelingen ist die Konsistenz der Sauce ebenfalls entscheidend: Ist sie zu flüssig, wird der Auflauf nicht fest. Sahne und Milch stocken durch die Zugabe von Ei, Tomatensauce können Sie mit etwas Stärke oder Mehl binden. Veganer greifen gern zu püriertem Tofu, Pfeilwurzel- und Johannisbrotkernmehl sowie Flohsamenschalen.

Denken Sie daran, dass manche Gemüsesorten beim Backen stark wässern und Sie gegebenenfalls die Flüssigkeit der Soße reduzieren müssen. Tiefgekühltes Gemüse sollte daher aufgetaut und gut abgetropft sein.

Champignons vorbereiten:

Säubern Sie die Pilze mit einem frischen Tuch. Bei unschönen Pilzen kann man die obere Hutschicht mit einem Messer entfernen. Setzen Sie das Messer dazu am Rand des Hutes an und ziehen Sie die Haut vorsichtig mit dem Messer ab.

EDEKA zuhause Geschmiedete Aluminium Pfanne 28 cm:

  • Geschmiedete Qualität mit besonders hohem Aluminiumanteil
  • Kalt geschmiedet, dadurch können beim Erhitzen keine Blasen in der Beschichtung entstehen
  • Besonders langlebig und widerstandsfähig
  • Schwere Profiqualität: Boden-/Wandstärke 5,5/3,5 mm
  • 3-fach Antihaftversiegelung mit Keramikpartikeln verstärkt für fettarmes Braten
  • Für alle Herdarten geeignet - auch Induktion!
  • Ergonomisch geformter, hitzebeständiger Griff bis 180 °C mit verchromtem Inlay

EDEKA zuhause Servierlöffel:

  • Besonders schwere, stabile Qualität aus extra dickem, rostfreiem Edelstahl 18/10
  • Formschönes Design: Funktionsteile hochglanzpoliert, Griffe matt poliert
  • Praktische Aufhängeöse
  • Spülmaschinengeeignet: leicht zu reinigen, hygienisch

Hähnchenauflauf-Rezept – lecker essen mit geringem Aufwand

Keine Zeit, einkaufen zu gehen und lange am Herd zu stehen? Dann ist unser Hähnchen-Auflauf eine gute Idee: Er lässt sich schnell und mit wenigen Zutaten kochen und schmeckt auch aufgewärmt noch lecker.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 40 Min
Fertig in: 60 Min
Je Portion : 2319 kJ, 554 kcal, 24 g Kohlenhydrate, 50 g Eiweiß, 29 g Fett, 142 mg Cholesterin, 4 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Fleisch & Geflügel/ Aufläufe, Überbackenes & Pizza/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ mediterran/ mittlerer Preis/ Party & Büfett/ Mittagessen/ Abendessen

Bewertung

(6) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste