Wir lieben Lebensmittel

Hähnchen-Gemüse-Topf

Viel frisches Gemüse mit Hähnchenteilen im Ofen gegart.

  • Zubereitungszeit: 45 Min
  • Fertig in: 45 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
6 Portionen
  • 1,2 kg Hähnchen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 600 g Kartoffeln
  • 120 g Sellerie
  • 150 g Karotten
  • 150 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 g Paprika, gelb
  • 100 g Lauch
  • 2 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • 125 ml Weißwein, trocken
  • 250 ml Geflügelfond
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 EL Kräuter, tiefgefrorene
  • 40 g Hartkäse, gerieben
  • 300 g Tomaten

Zubereitung

1. Das Huhn unter fließendem kalten Wasser innen und außen sorgfältig waschen, trockentupfen und in 12 Teile zerlegen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Kartoffeln, Knollensellerie, Karotte, Zwiebeln und Knoblauch schälen. Kartoffeln in Stücke, Sellerie und Karotte in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch hacken. Paprikaschote halbieren, Stielansatz, Samen und die weißen Trennwände entfernen, das Fruchtfleisch in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Vom Lauch das Wurzelende entfernen, längs halbieren, gründlich waschen und dabei alle Sandreste zwischen den Blättern entfernen, gut abtropfen lassen und klein schneiden.

3. Öl in einem entsprechend großen Bräter erhitzen, Hähnchenteile darin rundherum anbraten und herausnehmen. Vorbereitetes Gemüse in den Bräter geben, anbraten. salzen und pfeffern, mit dem Wein ablöschen, etwas einkochen lassen. Hähnchenteile auf das Gemüse legen und den Fond angießen. Lorbeerblätter einlegen. In den auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) vorgeheizten Backofen geben und 20 Minuten garen.

4. Kräuter und Parmesan miteinander mischen.

5. Tomaten kurz blanchieren, kalt abschrecken, häuten, vierteln, Stielansatz und Samen entfernen – letztere durch ein Sieb passieren - den entstanden Tomatensaft zum Hähnchen geben. Tomatenviertel nochmals quer halbieren und um das Hähnchen verteilen.

6. Kräutermischung gleichmäßig auf dem Hähnchen verteilen und weitere 10 Minuten braten.

7. Hähnchen und Gemüse anrichten und servieren.

Probieren Sie auch mehr Gemüseauflauf-Rezepte wie für diesen Hähnchen-Gemüse-Auflauf aus sowie unser Rezept für Hähnchenbrust mit Gemüse!

Variationstipp:

Sie können auch frische mediterrane Kräuter verwenden. Ebenso statt eines ganzen Hähnchens ausschließlich die Hähnchenkeulen verwenden.

  • Je Portion: 1888 kJ, 451 kcal, 22 g Kohlenhydrate, 37 g Eiweiß, 22 g Fett, 154 mg Cholesterin, 5 g Ballaststoffe