Wir lieben Lebensmittel

Hackfleisch Nudelauflauf

Pasta trifft Hackfleisch – diese Auflauf-Variante spricht für sich. Schnell gemacht, ausgewogen und lecker ist unser Hackfleisch-Nudel-Auflauf mit Pilzen.

  • Zubereitungszeit: 40 Min
  • Fertig in: 60 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
6 Portionen
  • 100 g Zwiebeln
  • 2 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • 300 g Hackfleisch, gemischt
  • 40 g Tomatenmark
  • 2 EL Petersilie
  • 1 TL Thymian
  • 125 ml Rotwein, trocken
  • Salz
  • Pfeffer
  • 650 g Bandnudeln
  • 150 ml Sahne
  • 30 g Hartkäse, gerieben

Außerdem:

  • 10 g Butter
  • 1 EL Petersilie

Zubereitung

1. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin anschwitzen, das Hackfleisch zugeben und krümelig braten. Tomatenmark, Petersilie und Thymian untermischen, kurz mit anschwitzen. Den Rotwein dazu gießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 10 Minuten bei reduzierter Hitze köcheln lassen.

2. Die Bandnudeln nach Packungsanweisung al dente kochen, abgießen und gut abtropfen lassen.

3. Die Nudeln mit der Hackfleischmasse in der Pfanne vermengen. Eine entsprechend große Auflaufform mit der Butter ausstreichen und die Nudel-Hackfleischmasse einfüllen.

4. Die Sahne mit dem Käse verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, gleichmäßig über dem Auflauf verteilen. Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) 20 Minuten überbacken.

5. Aus dem Ofen nehmen, mit Petersilie bestreuen und servieren.

Entdecken Sie weitere Nudelgerichte und noch mehr Nudelauflauf-Rezepte!

Probieren Sie auch unsere deftige Hackfleischpfanne, den "falschen Hasen", unser Kassler-Rezept und dieses Rezept für Spargel-Bechamelsauce-Tarte. Oder wie wäre es mit unserem leckeren Hähnchenauflauf und einem frischen Pasta-Salat?

Tipp: Tolle Familienrezepte und leckere Rezepte mit Käse finden Sie hier!

  • Je Portion: 2705 kJ, 646 kcal, 79 g Kohlenhydrate, 26 g Eiweiß, 24 g Fett, 61 mg Cholesterin, 6 g Ballaststoffe

Hackfleisch-Nudel-Auflauf-Rezept mit Champignons

Geschmackvolle Küche muss nicht kompliziert sein. Unser Rezept für Hackfleisch-Nudel-Auflauf garantiert Ihnen eine sättigende und ausgewogene Mahlzeit mit überschaubarem Aufwand.

Hackfleisch-Nudel-Auflauf-Rezept mit Pfiff

Cremige Soße, knusprige Kruste, zerlaufener Käse auf frischem Gemüse, Hackfleisch und Nudeln: Die Liste der geschmacklichen Vorzüge ist beim Hackfleisch-Nudel-Auflauf lang. Ein Nudelauflauf schmeckt sowohl direkt nach der Zubereitung als auch am nächsten Tag, so dass er sich für ein gemütliches Abendessen und für ein schnelles Mittagessen im Büro gleichermaßen gut eignet. Die Zutaten, die über das ganze Jahr erhältlich sind, können Sie gern mit saisonalen Gemüsesorten oder frischen Kräutern wie Oregano, Thymian oder Basilikum ergänzen. Etwas Knoblauch oder Zwiebeln geben unserem Hackfleisch-Nudel-Auflauf zusätzliche Würze. Tipp: Wenn Ihnen Emmentaler etwas zu mild ist, können Sie auch Bergkäse oder Greyerzer nehmen. Als Alternative zur Sahne können Sie cremigen Joghurt oder Kefir für Ihren Auflauf verwenden.

Nudeln und Pilze variieren

Unseren Hackfleisch-Nudel-Auflauf können Sie auch mit anderen Pilzsorten veredeln: Getrocknete Pilze sollten Sie vor der Verwendung mit kaltem Leitungswasser kurz und gründlich abspülen und anschließend mit heißem Wasser übergießen. Zugedeckt sollten sie dann etwa 15 bis 20 Minuten quellen. Dieses Wasser können Sie später auch zum Würzen der Auflaufsoße verwenden.

Auch im Hinblick auf die Auswahl der Nudelsorte haben Sie die Wahl: Ob Vollkornnudeln oder klassische Teigwaren, Linguine, Fusilli, Makkaroni oder Spaghetti – fast jede Sorte passt zu unserem Hackfleisch-Nudel-Auflauf. Übrigens: Weitere Zubereitungstipps und Inspirationen finden Sie in unserer Rezeptsammlung mit vielen Variationen für einen leckeren Nudelauflauf. Und für alle, die lieber ohne Nudeln kochen möchten, empfiehlt sich unser schmackhafter Hackfleisch-Auflauf mit Kartoffeln.

Was passt zum Hackfleisch-Nudel-Auflauf?

Die Tatsache, dass der Hackfleisch-Nudel-Auflauf ohne Beilagen und Zusätze als vollständige Mahlzeit gegessen wird, ist für viele vor allem im Alltag entscheidend, wenn fürs Kochen wenig Zeit bleibt. Servieren Sie den Hackfleisch-Nudel-Auflauf daher einfach mit einem Glas Rotwein und schon haben Sie ein perfektes Abendessen. Sehr gut zu deftigen Aufläufen passen gehaltvolle und trockene Rotweine wie Barolo oder Montepulciano. Wenn Sie etwas mehr Zeit haben, können Sie zu diesem Hackfleisch-Nudel-Auflauf eine kleine Salatbeilage reichen. Nehmen Sie dafür frischen Salat und schmecken diesen mit selbstgemachter Honig-Vinaigrette ab, die Sie aus Olivenöl, Balsamico, Knoblauch, einer Prise Salz, Pfeffer und etwas Honig schnell zubereiten können. Gurkensalat oder Kopfsalat mit 3 Dressings werden den Hackfleisch-Nudel-Auflauf ebenfalls perfekt ergänzen.