Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Hackbällchen und Spinatsalat - Rezept

zur Rezeptsuche
Zutaten für:

Für die Hackbällchen

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 EL Mandel, gehackt
  • 1 weiße Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Knoblauchzeh, gepresst
  • 130 g Hackfleisch, gemischt
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 Prise Zimt
  • 1 TL Petersilie, fein geschnitten
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 TL Olivenöl, kalt gepresst

Für den Spinatsalat

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 125 g Spinatblätter
  • 1 kleine Orange
  • 1 kleine rote Zwiebel, in Ringe geschnitten
  • 1 kleine Radicchio

Für das Dressing

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 1 EL Schafsmilchjoghurt
  • 1 TL Olivenöl, kalt gepresst
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Orangensaft
  • 1 Prise Kreuzkümmel (Cumin)

Dazu

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 3 Kürbiskernbrötchen

Hackbällchen

1.) Die Zutaten gründlich vermischen. Die Teigmasse esslöffelweise abstechen und daraus Bällchen formen.

2.) Öl in die Pfanne geben und erhitzen, damit das Öl nicht zu heiß wird, einen Tropfen Wasser mit hinein geben, wenn der anfängt zu brutzeln, die Bällchen in mehreren Etappen rund rum goldbraun anbraten. Diese Bällchen schmecken warm und kalt und lassen sich in einer ofenfesten Form im Backofen bei 175 Grad binnen 20 Minuten aufwärmen.

Spinatsalat

1.) Spinatblätter in Streifen schneiden. Orange/n schälen und das Fruchtfleisch würfeln.

2.) Dressingzutaten vermischen. Unmittelbar vor dem Servieren Spinatblätter, Orangenwürfel, Zwiebelringe und Dressing vermischen. Spinatsalat in den Radicchioblättern auf einer Platte anrichten. Dazu die Vollkornbrötchen genießen.


Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept

Noch ein wichtiger Stimmungstipp:

Bieten Sie Ihren Gästen Bowlen mit hohem Fruchtsaftgehalt an, damit sie lange durchhalten.

Vorbereitungstipps:

Auch dieser Spinatsalat lässt sich zu großen Teilen vorbereiten. Bewahren Sie den gewaschenen Spinat noch unzerteilt in einer Plastiktüte auf. Das fertige Dressing geben Sie in ein Twist-Off-Glas. Kurz bevor die Gäste kommen, alles anrichten, das Dressing im Glas nochmals gut schütteln und über Radiccioschiffchen geben.

Besonderheiten:

Die Zutaten hier sind ausreichend für 12 Personen. Wollen Sie einzelne Gerichte aus diesem Büffet zubereiten, sind diese ausreichend für eine Mahlzeit für 4 bis 6 Personen. Sie brauchen am Vortag etwa 2 Stunden, um das Büffet vorzubereiten.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 3 Portionen
Zubereitungszeit: 10 Min
Fertig in: 20 Min
Je Portion : 1382 kJ, 330 kcal, 35 g Kohlenhydrate, 17 g Eiweiß, 13 g Fett, 25 mg Cholesterin

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Fleisch & Geflügel/ Snacks & Zwischenmahlzeit/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ exotisch/ mediterran/ deutsch/ mittlerer Preis/ Party & Büfett/ Karneval, Fasching & Fastnacht/ Abendessen

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste