Wir lieben Lebensmittel

Hackbällchen und Spinatsalat

  • Zubereitungszeit: 10 Min
  • Fertig in: 20 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
3 Portionen

Für die Hackbällchen

  • 1 EL Mandel, gehackt
  • 1 weiße Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Knoblauchzeh, gepresst
  • 130 g Hackfleisch, gemischt
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 Prise Zimt
  • 1 TL Petersilie, fein geschnitten
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 TL Olivenöl, kalt gepresst

Für den Spinatsalat

  • 125 g Spinatblätter
  • 1 kleine Orange
  • 1 kleine rote Zwiebel, in Ringe geschnitten
  • 1 kleine Radicchio

Für das Dressing

  • 1 EL Schafsmilchjoghurt
  • 1 TL Olivenöl, kalt gepresst
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Orangensaft
  • 1 Prise Kreuzkümmel (Cumin)

Dazu

  • 3 Kürbiskernbrötchen

Zubereitung

Hackbällchen

1.) Die Zutaten gründlich vermischen. Die Teigmasse esslöffelweise abstechen und daraus Bällchen formen.

2.) Öl in die Pfanne geben und erhitzen, damit das Öl nicht zu heiß wird, einen Tropfen Wasser mit hinein geben, wenn der anfängt zu brutzeln, die Bällchen in mehreren Etappen rund rum goldbraun anbraten. Diese Bällchen schmecken warm und kalt und lassen sich in einer ofenfesten Form im Backofen bei 175 Grad binnen 20 Minuten aufwärmen.

Spinatsalat

1.) Spinatblätter in Streifen schneiden. Orange/n schälen und das Fruchtfleisch würfeln.

2.) Dressingzutaten vermischen. Unmittelbar vor dem Servieren Spinatblätter, Orangenwürfel, Zwiebelringe und Dressing vermischen. Spinatsalat in den Radicchioblättern auf einer Platte anrichten. Dazu die Vollkornbrötchen genießen.

  • Je Portion: 1382 kJ, 330 kcal, 35 g Kohlenhydrate, 17 g Eiweiß, 13 g Fett, 25 mg Cholesterin

Mix-Teller-Rezept

Das Rezept entspricht dem EDEKA-Mix-Teller

So funktioniert das Mix-Teller-Konzept