Wir lieben Lebensmittel

Hack-Ricotta-Buletten

Hack-Ricotta-Buletten mit Sherry-Orangen-Rotkohl und getrockneten Pflaumen.

  • Zubereitungszeit: 60 Min
  • Fertig in: 90 Min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 800 g Rotkohl
  • 2 Orangen
  • 8 Schalotten
  • 200 ml Sherry oder Portwein
  • 150 g Pflaumen, getrocknet
  • 2 EL Rotweinessig
  • 2 EL Zucker, braun
  • 3 Lorbeerblätter
  • 1 Zimtstange
  • 1 EL Wacholderbeeren
  • 4 Nelken
  • 5 Pimentkörner
  • Salz, Pfeffer
  • 80 g Zwiebeln
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 500 g Hackfleisch, gemischt
  • 1 EL Thymianblätter
  • 100 g Ricotta
  • 50 g Paniermehl
  • 1 Ei, Größe M
  • 2,5 EL Olivenöl

Zubereitung

1. Rotkohl vierteln, Strunk entfernen. Kohl in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Orangen schälen, Fruchtfleisch in grobe Würfel schneiden, dabei den Saft auffangen. Schalotten schälen und längs halbieren. Rotkohl, Sherry, Orangensaft, Trockenpflaumen, Schalotten, Essig, Zucker, Lorbeer, Zimt, Wacholder, Nelken und Piment in einem geschlossenen Topf ca. 60 Min. köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Zwiebeln schälen und fein hacken, Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel darin goldbraun anbraten. Mit Hackfleisch, Thymianblättern, Ricotta, Paniermehl und Ei vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 8 gleich große Buletten formen und im Kühlschrank abgedeckt ca. 30 Min. ziehen lassen.

3. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Buletten darin bei mittlerer bis starker Hitze ca. 6 Min. pro Seite braten. Anschließend mit dem Rotkohl servieren.

  • Je Portion: 3014 kJ, 720 kcal, 39 g Kohlenhydrate, 37 g Eiweiß, 41 g Fett