Wir lieben Lebensmittel

Grünkohlauflauf

In unserem herzhaften vegetarischen Grünkohl-Auflauf kommt das Gemüse mit Feta, Kürbis und Kartoffeln perfekt zur Geltung.

  • Zubereitungszeit: 30 Min
  • Fertig in: 1 Stunde 10 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 800 g Kartoffeln, festkochend
  • Salz
  • 600 g Grünkohl
  • 100 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Kürbisfleisch
  • 1 EL Olivenöl, kalt gepresst
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • Pfeffer
  • 200 g Feta
  • 150 g Sahne
  • 1 EL Senf, mittelscharf
  • 2 TL Thymianblätter
  • 3 Eier
  • 50 g Tomaten, getrocknet, eingelegt
  • 40 g Hartkäse, gerieben

Zubereitung

1. Kartoffeln waschen, mit der Schale in leicht gesalzenem Wasser ca. 25 Minuten garen. Die Kartoffeln abgießen, pellen und in Scheiben schneiden.

2. Grünkohl putzen, gründlich waschen, gut abtropfen lassen. Von dem gewaschenen Grünkohl mit einem scharfen Messer den Strunk entfernen. Von den einzelnen Blättern die Blattrippen herausschneiden. Die Blätter kleinschneiden (ergibt 300 g), in kochendem Salzwasser kurz blanchieren, herausheben, in Eiswasser abschrecken und gut abtropfen lassen.

3. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und beides fein würfeln. Kürbisfruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

4. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Kürbis darin kurz andünsten. Grünkohl zugeben, Gemüsebrühe angießen, mit Salz und Pfeffer würzen und 15 Minuten garen.

5. Feta in etwa 1 cm große Würfel schneiden, unter die Gemüsemischung heben.

6. Sahne, Senf, Thymian, Eier, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und gut verquirlen.

7. Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 180 Grad) vorheizen.

8. Die Tomaten gut abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Mit den Kartoffeln in die Auflaufform geben. Die Grünkohl-Mischung darüber geben und alles leicht durchmischen. Die Sahne-Eier-Mischung gleichmäßig darauf verteilen.

9. Den Auflauf im Backofen 20 Minuten backen. Geriebenen Käse darüber streuen und weitere 15-20 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.

Sie mögen Kohl? Dann probieren Sie Kathis Kohlrabi-Auflauf, ihren orientalischen Blumenkohlsalat und sommerlichen Brokkoli-Auflauf, unsere Rezepte für Spargel-Bechamelsauce-Tarte und leckere Brokkoli-Rezepte aus!

  • Je Portion: 2449 kJ, 585 kcal, 40 g Kohlenhydrate, 25 g Eiweiß, 36 g Fett, 232 mg Cholesterin, 7 g Ballaststoffe

Grünkohlauflauf-Rezept – deftiges Mittag- und Abendessen

Kochen Sie ein herzhaftes Mittag- und Abendessen mit mediterraner Note: Unser Grünkohlauflauf mit Kartoffeln, Kürbis, getrockneten Tomaten, Feta und Grünkohl ist in gut einer Stunde zubereitet.

Grünkohlauflauf-Rezept: Leckeres aus dem Ofen

In unserem Auflauf mit Kartoffeln, Kürbis, getrockneten Tomaten und Feta ist er ein wahrer Genuss: frischer Grünkohl. Vor dem Kochen sollten Sie die harten Strünke und Blattrippen entfernen und bedenken, dass der große Bund Grünkohl, mit dem Sie in der Küche anfangen, beim Kochen ziemlich zusammenschrumpft, denn Kohl fällt beim Erhitzen zusammen. Zwar hat das Gemüse nur von November bis etwa Februar Saison, aber wenn kein frischer Grünkohl erhältlich ist, können Sie für unser Grünkohl-Rezept auch auf Tiefkühl-Grünkohl oder Grünkohl aus dem Glas zurückgreifen. Tipp: Zur Aufbewahrung von frischem Grünkohl empfiehlt es sich, den Kohlkopf im Kühlschrank zu lagern. Ungewaschen hält er sich so im Gemüsefach etwa zwei bis drei Tage. Gewaschen und blanchiert können Sie Grünkohlblätter problemlos einfrieren und bei Bedarf auftauen.

Grünkohl-Rezepte: Leichtes Gemüse für deftige Gerichte

Das winterliche Kohlgemüse ist mit nur 49 kcal pro 100 Gramm sehr kalorienarm und findet sich in zahlreichen deftigen Gerichten: Klassische Grünkohl-Rezepte mit Pinkel oder in Kombination mit Kasseler, wie in unserem winterlichen Grünkohleintopf mit Süßkartoffeln und Äpfeln, oder mit Kochwurst, Rauchenden oder Speck werden häufig in einem Schmortopf zubereitet, wie unser EDEKA-Experte Jürgen Zimmerstädt weiß: Zu dem geschmorten Kohl kommt dann die jeweilige Fleischeinlage mit in den Topf. Eine vegetarische und vegane Mahlzeit wird aus Ihrem Grünkohl in Kombination mit Tofu. Sie können Grünkohl entweder roh oder einige Minuten in Salzwasser blanchiert auch prima als Salat essen oder das Gemüse mit anderen frischen Zutaten zu einem Green Smoothie mixen. Tipp: Möchten Sie einen leckeren und kalorienarmen Snack zubereiten, probieren Sie Grünkohl als Chips! Einfach klein gezupfte Grünkohlblätter mit etwas Öl, Chiliflocken, Salz und Pfeffer vermengen und im Ofen knusprig rösten.