Wir lieben Lebensmittel

Grünkohl Smoothie

Mixen Sie sich mit diesem Rezept eine echte Vitaminbombe: Ein Grünkohl-Smoothie vereint die gesunden Nährstoffe von Obst und Gemüse – und schmeckt lecker!

  • Zubereitungszeit: 15 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
2 Portionen

Für den Smoothie:

  • 150 g Grünkohl
  • 2 Orangen
  • 1 Banane
  • 10 g Ingwer
  • 250 ml Mineralwasser, medium

Zubereitung

1. Grünkohl, falls nötig, gründlich putzen. Dann blanchieren, abgießen und kalt abschrecken.

2. Orangen schälen, dabei möglichst sorgfältig die weiße Innenhaut entfernen. Orangen klein schneiden. Banane und Ingwer schälen und ebenfalls klein schneiden.

3. Grünkohl, Orangen, Banane, Ingwer und Mineralwasser in einen Mixer geben und fein mixen. In die Gläser füllen und servieren.

Mehr Smoothie-Rezepte und leckere Green-Smoothies finden Sie hier! Probieren Sie zum Beispiel unseren Mangold-Smoothie.

Tipp: Entdecken Sie auch unsere Ingwer-Rezepte!

Ein leckeres Rezept mit dem Wintergemüse bietet auch unsere Grünkohlsuppe.

  • Je Portion: 641 kJ, 153 kcal, 26 g Kohlenhydrate, 5 g Eiweiß, 1 g Fett, 0 mg Cholesterin, 7 g Ballaststoffe

Grünkohl-Smoothie-Rezept: Vitamine aus dem Glas

Grünkohl trinken? Was zunächst ungewöhnlich klingt, ergibt mit den richtigen Zutaten einen köstlichen Shake, der noch dazu gesund ist. Für unseren Grünkohl-Smoothie werden Banane, Orangen und Ingwer im Mixer zu einem erfrischenden Drink.

Gemüse schnell genießen – Grünkohl-Smoothie-Rezept

Kohl im Smoothie, kann das schmecken? Die Antwort lautet ja, sofern Sie das Gemüse mit Zutaten kombinieren, die den herben Geschmack mildern. In unserem Grünkohl-Smoothie-Rezept übernehmen süße Banane und Orangen diese Aufgabe. Verwenden Sie deshalb besser keine sauren Blutorangen, sondern liebliche Sorten. Der Ingwer sorgt für eine milde Schärfe. Alle Zutaten haben wie der Grünkohl in der kalten Jahreszeit Saison und gelten als immunstärkend. Unser Drink mit Kohl ist in nur 15 Minuten fertig und zählt zu den sogenannten "Grünen Smoothies". Viele Green-Smoothie-Rezepte kommen gern bei einer Detox-Kur zum Einsatz und können auch beim Abnehmen helfen.


Tipps: Weitere Informationen über die Wirkungen, Zutaten und Zubereitung leckerer Mixgetränke liefern unsere Smoothie-Rezepte. Hier erfahren Sie unter anderem, welches Obst sich mit welchem Gemüse am besten ergänzt. Für grüne Smoothies können Sie zum Beispiel auch Spinat aus der Tiefkühltruhe verwenden und den Drink damit gleich kühlen. Eine köstliche Erfrischung im Sommer!


Grünkohl-Smoothie-Rezept: Warum ist grünes Gemüse gesund?

Grüne Rohkost in den Frucht-Smoothie zu mischen, hat viele Vorteile. So hat Gemüse weniger Kalorien als Obst, das durch den Fruchtzucker recht gehaltvoll sein kann. Gleichzeitig ist es reich an Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen und Ballaststoffen. Falls Sie mit dem Genuss der grünen Vitaminbomben gerade erst beginnen oder Ihre Kinder dazu bewegen möchten, können Sie zunächst mit milderen Drinks als unserem Grünkohl-Smoothie starten. Mehr Süße erleichtert den Umstieg von Fruchtsäften auf Smoothies. Eine geeignete Mixtur liefert beispielsweise unser Rezept für einen grünen Smoothie mit Feldsalat, Avocado, Wassermelone, Ananassaft, Limette und Ahornsirup.


Tipp: Trinken Sie anfangs eher kleine Mengen, um Ihren Körper an die Verdauung der Ballaststoffe zu gewöhnen und Blähungen vorzubeugen. Sie können ruhig etwas mehr vom Grünkohl-Smoothie herstellen – die Getränke lassen sich im Kühlschrank problemlos einen Tag lang aufbewahren.