Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Grießauflauf mit Pflaumen - Rezept

zur Rezeptsuche Süßer Auflauf aus gekochtem Grießbrei mit Pflaumen.
Zutaten für: 8 Portionen

Für die Grießmasse:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 500 ml Milch EDEKA Bio Frische Vollmilch ESL
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz GUT&GÜNSTIG Jodsalz
  • 1 unbehandelte Zitrone, davon die abgeriebene Schale
  • 0,5 Vanilleschote
  • 100 g Weizengrieß GUT&GÜNSTIG Hartweizengrieß
  • 30 g Butter EDEKA Bio Sauerrahmbutter
  • 2 Eier
  • 3 Eigelbe
  • 3 Eiweiße
  • 1 Glas Pflaumen

Außerdem:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • etwas Butter zum Einfetten
  • etwas Paniermehl GUT&GÜNSTIG Paniermehl
  • etwas Puderzucker

1. Vanillemark aus der Vanilleschote schaben, wie unter Tipps/Kochschule beschrieben. Zitronenabrieb herstellen. Pflaumen auf ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen.

2. Milch mit 50 g Zucker, Salz, Zitronenschale und Vanillemark zum Kochen bringen. Grieß einrieseln lassen und bei ganz schwacher Hitze unter Rühren etwa 5 Minuten ausquellen lassen. Den Topf vom Herd nehmen. Zuerst Butter, dann nacheinander die Eier und die Eigelbe unterrühren.

3. Eiweiße steif schlagen, dabei langsam 50 g Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis der Schnee schnittfest ist. Mit einem Kochlöffel unter den warmen Grießbrei ziehen.

4. Die 8 feuerfesten Gläser à 250 ml Inhalt mit weicher Butter ausstreichen und mit Paniermehl ausstreuen. Überschüssiges Paniermehl ausschütten.

5. Von der Grießmasse eine 1 cm dicke Schicht in die Gläser einfüllen. Die Zwetschgen darauf verteilen. Die übrige Grießmasse darüber geben und die Oberfläche glatt streichen.

5. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 180 Grad) etwa 30 Minuten backen. Herausnehmen, mit Puderzucker besieben und sofort servieren.

Keine Pflaumen zur Hand? Mit Nektarinen gelingt dieses Grießauflauf-Rezept und auch sehr lecker schmecken unsere Grießschnitten. Probieren Sie auch den Grießauflauf mit Kirschen oder den Klassiker: Grießbrei!

Kein Grieß im Haus? Milchreis mit Kirschen ist eine leckere Rezeptalternative.


Vanilleschote auskratzen:

Halbieren Sie die Vanilleschote der Länge nach. Trennen Sie dann mit einem Messerrücken das Mark aus der Schote. Noch ein Tipp: Sie müssen die Schote nicht wegwerfen. Legen Sie die Schote mit Zucker in ein Einmachglas. So können Sie Vanillezucker auch selbst herstellen.

EDEKA zuhause Handreibe fein & grob:

  • Kombireibe für grobes oder feines Reibeergebnis
  • Für Orangen- und Zitronenschale, Parmesan, Schokolade und Möhren
  • Extra langes Reibenblatt, ermöglicht den Einsatz direkt über dem Topf

EDEKA zuhause Silikon-Backpinsel:

  • Optimal zum Backen und Bestreichen von Bratgut
  • Kein Ausfallen der Borsten wie bei Haarpinseln
  • Mit abnehmbarem Funktionsteil zur leichten Reinigung
  • Griffe und Aufhängeösen aus rostfreiem Edelstahl 18/10
  • Stabile Qualität
  • Hitzebeständig bis 260 °C
  • Spülmaschinengeeignet
  • Praktische Aufhängeöse

Rezeptinformationen

Zutaten für: 8 Portionen
Zubereitungszeit: 20 Min
Fertig in: 50 Min
Je Portion : 1068 kJ, 255 kcal, 34 g Kohlenhydrate, 8 g Eiweiß, 10 g Fett, 147 mg Cholesterin, 2 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Aufläufe, Überbackenes & Pizza/ Desserts/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ deutsch/ mittlerer Preis/ Kindergeburtstage/ Party & Büfett

Bewertung

(4) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste