Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Geisterkekse - Rezept

zurück Zarte Mürbeteigkekse als Geister verkleidet.
Zutaten für: 20 Stück

Für den Mürbeteig:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 250 g Weizenmehl EDEKA Weizenmehl
  • 125 g Butter EDEKA Bio Süßrahmbutter
  • 80 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker GUT&GÜNSTIG Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 0,5 unbehandelte Zitrone, davon die abgeriebene Schale
  • 1 Ei

Zum Garnieren:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 200 g Rollfondant, weiß
  • 20 g Rollfondant, gelb
  • Zuckerschrift, weiß
  • Zuckerschrift, braun
  • 100 g Aprikosenkonfitüre
  • 100 g Puderzucker
  • 10 g Kakaopulver
  • 20 Crispies EDEKA Bunte Crispies
  • 20 g Johannisbeergelee

1. Für den Mürbeteig Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben. In die Mitte eine Mulde drücken. Die Butter in Stücken, den Puderzucker, Vanillezucker, Salz, Zitronenschale und Ei zugeben. Die Zutaten zunächst mit einer Gabel zerdrücken, dann mit einer Palette oder einem großen, breiten Messer zu feinen Krümeln hacken. Erst jetzt alles mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche etwa 4 mm dick ausrollen und Geister ausstechen. Backblech mit Backpapier auslegen und Geister mit etwas Abstand darauf legen. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Ober/Unterhitze (Umluft 170 Grad) etwa 10 Minuten nach Sicht backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

3. Weißes Rollfondant ausrollen und Geister ausstechen. Aprikosenkonfitüre mit 2 EL Wasser in einen Topf geben, unter rühren erhitzen und durch ein Sieb passieren. Die Oberfläche der Geister damit einstreichen. Auf jeden Geist einen Fondantgeist legen und etwas andrücken. Aus dem gelben Rollfondant kleine Kügelchen formen. Diese mit etwas weißer Zuckerschrift als Augen auf die Geister kleben. Mit der braunen Zuckerschrift Pupillen zeichnen.

4. Puderzucker und Kakao in eine Schüssel sieben, mit 1-2 EL Wasser zu einer spritzfähigen Glasur verrühren und diese in eine Papierspritztüte füllen. Die Umrisse der Geister damit nachziehen und Gesichter nach Belieben aufzeichnen. Je einen Crispy ans Ende der Geister setzten und leicht andrücken.

5. Johannisbeergelee leicht erwärmen, in eine Papierspritztüte füllen und den Mund der Geister damit ausfüllen und antrocknen lassen.

Entdecken Sie weitere unsere Kekse-Rezepte !


EDEKA zuhause Teigrolle:

  • Perfekt zum Ausrollen von Teigen auf Blechen
  • Rollt bis in die Ecken und an den Blechrand
  • Mit Antihaftbeschichtung
  • Handlich klein
  • Griffe und Aufhängeösen aus rostfreiem Edelstahl 18/10
  • Stabile Qualität
  • Hitzebeständig bis 260 °C
  • Spülmaschinengeeignet
  • Praktische Aufhängeöse

EDEKA zuhause Handreibe fein & grob:

  • Kombireibe für grobes oder feines Reibeergebnis
  • Für Orangen- und Zitronenschale, Parmesan, Schokolade und Möhren
  • Extra langes Reibenblatt, ermöglicht den Einsatz direkt über dem Topf

Schalenabrieb herstellen:

Verwenden Sie eine unbehandelte Frucht, z.B. biologisch. Waschen Sie die Frucht gründlich unter heißem Wasser ab und reiben Sie diese anschließend mit einem sauberen Tuch trocken. Nehmen Sie eine feine Gemüsereibe und bewegen Sie die Frucht über die Reibe. Drehen Sie dabei die Frucht immer ein Stück weiter. Achten Sie darauf, dass Sie nur die farbige Schale und nicht mehr in die weiße Haut reiben. Fangen Sie den Schalenabrieb mit einer Schüssel auf.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 20 Stück
Zubereitungszeit: 90 Min
Fertig in: 2 Stunden 40 min
Je Stück : 804 kJ, 192 kcal, 33 g Kohlenhydrate, 2 g Eiweiß, 6 g Fett, 24 mg Cholesterin, 1 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: einfach

Kategorien: Gebäck & Kuchen/ Herbst/ Winter/ deutsch/ mittlerer Preis/ Kindergeburtstage/ Party & Büfett

Bewertung

(0) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste